Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Darum soll wieder ein Kartoffelfest steigen
Gifhorn Isenbüttel Darum soll wieder ein Kartoffelfest steigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 13.04.2019
Spaß für Kinder: Die Neuauflage des Kartoffelfestes in Ribbesbüttel steht an – am 14. September soll das Fest stattfinden. Quelle: Ron Niebuhr Archiv
Ribbesbüttel

Der Gemeinderat bewilligte zunächst den Haushaltsplan fürs Jahr 2019. „Wir gehen von einem Minus in Höhe von 393.000 Euro aus“, sagte Hans-Werner Buske (CDU). Die Rücklage würde dadurch nahezu halbiert. Man sei daher gut beraten, sich nach möglichen Einnahmequellen umzuschauen, empfahl er. Etwa durch eine Grundsteuererhöhung – oder besser: durch die Ansiedlung von Gewerbe.

Harald Schönhoff, Vorsitzender von Im Dorfleben, und seine Mitstreiter freuen sich über jeden weiteren Unterstützer des bislang 22-köpfigen Vereins. Für 14. September plant man, das Kartoffelfest in die zweite Runde zu schicken. Man hofft, dass sich neben Vereinen, Feuerwehr, Kindergarten und Grundschule auch der Rat einbringt.

Zudem möchte der Verein einen Dorfkalender herausgeben, in dem sich alle Vereine vorstellen können und die Termine fürs Dorf finden. Finanziert werden soll er über Werbung der Gewerbetreibenden. Und 2020 wolle man einen Lebendigen Adventskalender fürs Dorf auf die Beine stellen, sagte Schönhoff.

Für den ehemaligen Vollbütteler Jugendtreff ist denkbar, dass Vereine die Räume nutzen können. Allerdings läuft noch der Gestattungsvertrag mit der Samtgemeinde: „Erst wenn sie die Räume abgibt, können wir darüber verfügen“, gab Ulf Kehlert (SPD) zu bedenken. Parteikollegin Hella Klinge drängte darauf, bei der Deutschen Post Druck zu machen, damit sie endlich wieder eine Filiale in der Gemeinde betreibt.

Bürgermeister Heinrich Stieghahn berichtete vom Gemeindepokalschießen. Es siegten die Ribbesbütteler Schützen vor Vollbüttel und Ausbüttel. Bestes Ratsmitglied war Stefan Löbbecke.

Von Ron Niebuhr

Die Polizei geht davon aus, dass der Verursacher den Unfall bemerkt haben muss: Ein Unbekannter beschädigte einen an der Bahnhofstraße geparkten Mazda stark und machte sich aus dem Staub.

12.04.2019

Touristisch gesehen liegt eine super Saison hinter der Samtgemeinde Isenbüttel. Die Bilanz des Fremdenverkehrsvereins Tankumsee Samtgemeinde Isenbüttel um Diana Müller jedenfalls fiel überwiegend positiv aus: „So viele Übernachtungen hatten wir seit zehn Jahren nicht mehr“, sagte sie.

12.04.2019

Oktoberfest mitten im Frühling: Der Isenbütteler Caterer Roth hat gute Erfahrungen damit gemacht. Und deshalb hat er für die Frühlingswiesn in diesem Jahr noch einen dritten Veranstaltungstag drangehängt. Nach zwei zünftigen Abenden am Freitag und Samstag, 26. und 27. April, lädt er für Sonntag, 28. April, zum Frühschoppen ein. Stargäste sind die Wildecker Herzbuben.

11.04.2019