Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Erdarbeiten für neue Kita haben begonnen
Gifhorn Isenbüttel Erdarbeiten für neue Kita haben begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 17.11.2018
Es geht los: Am Standort der neuen Kita in Calberlah haben die Erdarbeiten begonnen. Quelle: Christina Rudert
Isenbüttel

Ein paar für dieses Jahr geplante Arbeiten konnten wegen personeller Engpässe im Bauamt nicht erledigt werden: Der Glockenturm auf dem Allerbütteler Friedhof, ein barrierefreies WC auf dem Friedhof Ausbüttel und der Schallschutz in der Grundschule Isenbüttel werden auf nächstes Jahr verschoben.

Neue Tore für Feuerwehr Calberlah

Im Vergleich zum ursprünglichen Haushaltsplanentwurf stellte Schulz ein paar Änderungen vor. So müssen bei der Feuerwehr Calberlah nächstes Jahr die Sektionaltore erneuert werden. „Das war für später geplant, aber alle Tore sind bei der Begutachtung durchgefallen“, erklärte Schulz. Statt 30.000 Euro für die Sanierung des Herren-WCs werden nun 25.000 Euro für neue Tore eingeplant.

Erstauen über Kosten für Alarmanlage

Bei der Summe von 290.000 Euro für eine elektroakustische Hausalarmanlage in der Grundschule Isenbüttel zuckten einige Politiker zusammen. „Wieso so viel Geld?“, wollte Uwe Möhle (CDU) wissen. Schulz zählte auf: „Kilometerlange Kabel, sehr viel Technik, ein Lautsprecher in jedem Raum.“ Ohne Debatte wurden die 960.000 Euro für den Erwerb von Bauerwartungsland zur Kenntnis genommen, und dass 35.000 Euro für eine Klimaanlage im Rathaus sinnvoll angelegt sind, stand außer Zweifel.

Freibad-Sanierung in Edesbüttel

Eine kurze Diskussion gab es nur zum Thema Freibad-Sanierung. Ausschussvorsitzende Marianne Marschhause (SPD) fragte, ob der Arbeitskreis Freibad wiederbelebt wird. „Erst soll ein Planungsbüro ein Konzept mit mehreren Varianten erstellen und dem Bauausschuss vorlegen. Dann können wir immer noch entscheiden, ob der Arbeitskreis einsteigt“, meinte Samtgemeindebürgermeister Hans Friedrich Metzlaff.

Von Christina Rudert

Was im August 2010 als engagiertes Projekt gestartet war, endet jetzt mit einem Schlusstermin im Insolvenzverfahren: Der Bauernhofkindergarten Wettmershagen gehört von Ende November an der Vergangenheit an. Leicht hatte es die von einem Förderverein getragene Einrichtung nie.

16.11.2018

Am Freibad gibt es immer etwas zu tun, aber die geplante Komplettsanierung der Schwimmbecken in Edesbüttel wird seit mittlerweile drei Jahren von Haushaltsjahr zu Haushaltsjahr verschoben. Mittlerweile ist klar: Die 150.000 Euro, die seit 2016 in der Finanzplanung dafür vorgesehen sind, reichen hinten und vorne nicht.

17.11.2018

Auf den Tag genau vor 100 Jahren endete am Sonntag der Erste Weltkrieg mit dem Waffenstillstand von Compiègne. Wasbüttels Dorfleben erinnerte daran mit einer Lesung aus dem Kriegstagebuch des Rolfsbütteler Veteranen Walter Hauer, dessen Enkelin übrigens in Wasbüttel lebt.

13.11.2018