Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel La Signora lädt ein in „Die Schablone, in der ich wohne“
Gifhorn Isenbüttel La Signora lädt ein in „Die Schablone, in der ich wohne“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 06.11.2019
"Die Schablone, in der ich wohne": La Signora kommt nach Calberlah und bringt ihr Akkordeon mit. Quelle: Oliver Haas
Calberlah

„Die Schablone, in der ich wohne“ heißt das neue Programm, mit dem La Signora – Carmela De Feo – am Samstag, 9. November, ab 19.30 Uhr auf der Bühne der Realschule in Calberlah steht. Gastgeber ist die Arbeitsgemeinschaft Culturbalah, die gemeinsam mit der AZ am Mittwoch, 6. November zweimal zwei Tickets verschenkt.

„Der Nachtspeicher aus dem Süden“

La Signora, der Nachtspeicher aus dem Süden mit seinem treuen, tastenreichen Gefährten, dem Akkordeon, ist wieder unterwegs im Auftrag der Bespaßung. Gefangen in der Endlosschleife der guten Laune, macht sie böse Miene zum abgekarteten Spiel. Das Leben als Showgirl hat sie sich einfacher vorgestellt. Und während jeder Show stellt sie sich die gleiche Frage: Kommt jetzt der Durchbruch oder ist es nur der Blinddarm?

Eine Außeritalienische

Fest steht jedoch, dass La Signora nicht von dieser Welt ist, sondern eine Außeritalienische. Schräg wie der schiefe Turm von Pisa, farbenfroh wie die Sixtinische Kapelle, fertig wie das Colosseum, heißer als der heilige Stuhl – so ist La Signora. Mit der Grazie neapolitanischer Eseltreiber tanzt sich La Signora durch ihr neues Programm auf der verzweifelten Suche nach dem Unsinn ihres Lebens. Und so macht sie sich als Anführerin der untoten Hausfrauen in ihrem Showboot auf, die Welt zu retten. Oder zumindest sich selbst. Falls das nicht klappt, wird sie mit Sicherheit noch einige aus dem Publikum mit in den Abgrund ziehen. Getreu dem italienischen Lebensgefühl: Misserfolg ist auch Erfolg, nur anders!

Seelen werden verkauft

La Signora, die Callas des Akkordeons, lädt ein zu einem Abend, an dem Herzen gebrochen, Seelen verkauft und echte Gefühle täuschend echt imitiert werden. „Komm rein, dann kannste raus gucken“, lädt sie ein in „Die Schablone, in der ich wohne!“.

Tickets gewinnen

Die AZ verschenkt am Mittwoch, 6. November, zwischen 8 und 18 Uhr zweimal zwei Tickets für La Signora. Mitmachen ist ganz einfach: Wer gewinnen möchte, ruft unter der kostenpflichtigen Gewinnhotline mit der Nummer (01 37) 9 88 08 70 08 an, hinterlässt Namen, Anschrift und Telefonnummer – und wird mit etwas Glück ausgelost und telefonisch benachrichtigt. Ein Anruf aus dem deutschen Festnetz kostet 50 Cent, Preise aus einem Mobilfunknetz können abweichen. Die Tickets werden an der Abendkasse hinterlegt.

Hier gibt’s Tickets zu kaufen

Wer nicht bei der Verlosung gewonnen hat, kann Tickets kauf: Eintrittskarten sind für 16 Euro bei Anette Jankowski, im Schuhhaus Salge sowie an der Abendkasse für 18 Euro erhältlich. Einlass ist um 19 Uhr. Für auswärtige Gäste nimmt Annegret Langbein unter Tel. (0 53 01) 459 gern Reservierungen entgegen.

Von unserer Redaktion

Welche wird die „grünste“ Klasse an der Grundschule Isenbüttel? Ende Januar soll das nach einem ersten Durchlauf einer neuen Aktion feststehen. Der Verzicht auf Elterntaxis spielt dabei eine große Rolle.

05.11.2019

Gäbe es sie nicht, hätten die Kommunen ein noch viel größeres Problem mit der Kinderbetreuung: Tagesmütter sind unverzichtbar. Ihre Wertschätzung will die Samtgemeinde jetzt auch konkret ausdrücken. Jugend- und Sozialausschuss beschäftigte sich bei seiner jüngsten Sitzung aber auch mit anderen Themen.

05.11.2019

Volle Tanzfläche, gute Laune, ein tolles Tortenbüfett – das ist der Sängerball der Singgemeinschaft Isenbüttel. Wenn die Musik aufhört, ist aber noch lange nicht Schluss.

03.11.2019