Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Isenbüttel Weihnachtsbäume: Nächster ungenehmigter Verkaufsstand sorgt für Wirbel
Gifhorn Isenbüttel Weihnachtsbäume: Nächster ungenehmigter Verkaufsstand sorgt für Wirbel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 19.12.2019
Ausbüttel: Statt Korbflechter steht dort jetzt ein Weihnachtsbaumverkäufer. der Landkreis prüft, ob er das darf – und duldet ihn vorerst. Quelle: Sebastian Preuß
Ausbüttel

Zum zweiten Mal muss der Landkreis jetzt an der Einmündung B 4/L 320 bei Ausbüttel einschreiten. Zwar hatte der Korbverkauf dort auf Anweisung vom Landkreis seinen Betrieb eingestellt, dafür stieß ein Weihnachtsbaumverkäufer in die entstandene (Geschäfts-)Lücke nach. Doch auch er hat eigentlich in einem Landschaftsschutzgebiet erst einmal den Landkreis zu fragen, ob er da überhaupt sein Geschäft betreiben darf.

Zunächst einmal geduldet

„Der Weihnachtsbaumverkäufer hat seinen Geschäftsbetrieb auf eigene Initiative aufgenommen“, teilte Erster Kreisrat Dr. Thomas Walter auf Nachfrage der AZ mit. Nachdem seine Leute den neuen Verkaufsstand an der Stelle ausgemacht hatten, habe der Landkreis Kontakt zum Verkäufer aufgenommen.

Und die Konsequenzen? Der Landkreis hat laut Walter ein sogenanntes Verwaltungsverfahren eingeleitet. Ob der Verkauf von Weihnachtsbäumen an der Stelle genehmigungsfähig ist oder nicht, konnte Walter noch nicht sagen. Eine Aussage wäre jedenfalls aktuell „verfrüht“. Wie im Falle des Korbflechters werde der Betrieb zunächst einmal geduldet.

Von Dirk Reitmeister

Grünes Licht für das Baugebiet Am Damm, Planungen für einen Radweg, aber keine Planungen für einen Kreisel: Mit diesen Ergebnissen endete die jüngste Gemeinderatssitzung in Calberlah.

19.12.2019

Sogar im Discounter gibt’s Weihnachtsbäume. Aber nicht mit so viel Event-Charakter wie auf einer Plantage, wo man die Tanne sogar selber absägen darf. Da wird der Kauf des Christbaums zum Familienspaß. Die AZ darf Hermann, Ulrike und Max Brinkmann auf der Plantage von Ernst-Christian Schölkmann begleiten.

18.12.2019
Isenbüttel „Gemeinsam für Kinder dieser Welt“ Hilfe aus Wasbüttel für Waisenhaus in Äthiopien

Gerade mal eineinhalb Jahre hat die Wasbüttelerin Ines Buchholz gebraucht, um das Geld für den Kauf des Waisenhauses in Lalibela/Äthiopien zusammen zu bekommen. Das ganze Dorf, die ganze Region hat ihr dabei geholfen. Sie berichtet von ihrem jüngsten Besuch in Lalibela und der Einweihungsparty.

17.12.2019