Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Wohnwagen am Erikasee brennt völlig aus
Gifhorn Gifhorn Stadt Wohnwagen am Erikasee brennt völlig aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 09.07.2018
Feuer im Erikaseegebiet: In der Nacht zum Montag brannte ein Wohnwagen komplett nieder. Die Feuerwehren aus Gamsen, Wilsche und Neubokel verhinderten noch Schlimmeres. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Wilsche

Nachbarn des aus bislang ungeklärter Ursache in Flammen geratenen Wohnwagens riefen um 0.29 Uhr die 112 an. 64 Einsatzkräfte aus Gamsen, Wilsche und Neubokel waren bald darauf vor Ort. Trotz der verwinkelten Lage des brennenden Grundstücks erreichten sie es schnell genug, um Schlimmeres zu verhindern. „Als wir angekommen sind, waren die Flammen schon zwölf Meter hoch“, berichtet stellvertretender Stadtbrandmeister Uwe Reuß. „Wäre mehr Wind gewesen, hätte es ins Auge gehen können.“

Vom brennenden Wohnwagen sind nur noch schwarze Trümmerreste übrig, ein Übergreifen auf die umliegenden verhinderte die Feuerwehr. Der Besitzer des ausgebrannten Campers war zu dem Zeitpunkt nicht vor Ort. Verletzt wurde während des Einsatzes ein Feuerwehrmann aus Gamsen. Teile eines platzenden Schlauches schlugen ihm ins Gesicht. Er erlitt eine Platzwunde und ein Stück Zahn brach ab. Der Einsatz dauerte zweieinhalb Stunden.

Von Dirk Reitmeister