Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Wohnwagen am Erikasee brennt komplett aus
Gifhorn Gifhorn Stadt Wohnwagen am Erikasee brennt komplett aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 21.10.2018
Feuer am Erikasee: Auf dem Campingplatz brannte ein Wohnwagen samt Unterstand aus. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Wilsche

Anwohner des Campingplatzes hatten gegen 23.20 Uhr den Brand bemerkt und Alarm geschlagen. Die Wehren aus Wilsche und Neubokel waren als erste am Einsatzort, stellten die Wasserversorgung aus einem Bohrbrunnen her, nahmen die Brandbekämpfung auf und riegelten den Einsatzort ab: „Beim Eintreffen stand der Wohnwagen bereits in Vollbrand“, berichtet Uwe Reuß, Einsatzleiter und Brandmeister der kurz darauf eintreffenden Gamsener Wehr, die unter Atemschutz die Brandbekämpfung unterstützten.

Wohnwagen stand seit Jahren leer

Dennoch konnte nicht verhindert werden, dass der Wohnwagen sowie ein Unterstand komplett abbrannten. Menschen kamen nicht zu Schaden: „Der Wohnwagen war unbewohnt und stand seit Jahren leer“, so Reuß. Vermutlich auch aus diesem Grund befanden sich keine Gasflaschen im Wagen. Ein ebenfalls seit Langem unbewohnter, direkt nebenstehende Camper konnte von den insgesamt 35 Einsatzkräften vor Ort gesichert werden.

Anzeige

Ermittlungen zur Brandursache starten am Montag

Allerdings seien aufgrund der anhaltenden Trockenheit mehrere Bäume in der Umgebung durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen worden. „Nach 20 Minuten war das Feuer unter Kontrolle und nach zwei Stunden gelöscht“, so Reuß. Zur Höhe des Schadens gibt es bislang keine Erkenntnisse. Im Anschluss beschlagnahmte die Polizei den Brandort, Ermittlungen zur Brandursache sollen am Montag beginnen.

Von Jörg Rohlfs