Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt „Wir bringen Frieden für alle“
Gifhorn Gifhorn Stadt „Wir bringen Frieden für alle“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:20 24.03.2019
Kreisfrauenfrühstück: Von Renate Göpfert an der Gitarre begleitet sangen die 85 Teilnehmerinnen aus dem Kirchenkreis gemeinsam. Quelle: Michael Franke
Anzeige
Gifhorn

Die Kreisfrauenbeauftragten Sabine Dempewulf, Ilse Hüsken und Dagmar Schauer hatten die Veranstaltung in bewährter Manier vorbereitet – wie übrigens seit 2004 und damit seit 15 Jahren. Zweimal im Jahr gibt es das Frauenfrühstück. Die Teilnehmerinnen kamen wieder einmal aus dem gesamten Kirchenkreis, von Gifhorn bis nach Müden, Isenbüttel und Grassel.

Pastorin referiert

Zu Beginn der Veranstaltung wird jedes Mal gebetet, zum Abschluss gesungen. Und neben beispielsweise Vorträgen gibt es ein reichhaltiges, abwechslungsreiches Frühstücksbuffet. Auch diesmal stand ein Vortrag im Programm. Pastorin Dr. Daniela Koeppler vom Haus der kirchlichen Dienste in Hannover referierte über „Jüdische Religion und jüdisch-christliches Verhältnis in Vergangenheit und Gegenwart.“ Passend dazu sangen die Frauen beispielsweise das Lied „Hevenu schalom alejchem – Wir bringen Frieden für alle“. Begleitet wurden sie dabei von Renate Göpfert auf der Gitarre.

Anzeige

Frauensonntag und Kreisfrauentreffen

Und auch die nächsten Veranstaltungen im Rahmen der Frauenarbeit im Kirchenkreis Gifhorn stehen bereits fest. So gibt es am Sonntag, 28. Juli, um 10 Uhr in der Wahrenholzer Kirche einen Gottesdienst zum Frauensonntag sowie das Kreisfrauentreffen am Montag, 16. September, in Gifhorn mit dem Referat „Landwirtschaft im Spannungsfeld der Landwirtschaft“.

Von Thorsten Behrens

Anzeige