Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorn singt: So schön klingen die Weihnachtslieder
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorn singt: So schön klingen die Weihnachtslieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 16.12.2019
Gifhorn singt: Die Resonanz auf die Aktion in der Nicolai-Kirche war ein weiteres Mal sehr gut. Quelle: Chris Niebuhr
Gifhorn

Gemeinsam im Advent ein paar Liedchen anstimmen oder den Klängen anderer lauschen: Jüngst fand ein weiteres Mal die beliebte Aktion „Gifhorn singt“ in der St. Nicolai-Kirche statt. Seit einigen Jahren bietet Kreiskantor Raphael Nigbur sie nun schon erfolgreich an, auch dieses Mal wieder war die Resonanz mit fast 70 Teilnehmern klasse.

Jeder kann mitmachen

„Jeder, der möchte, kann vorbeischauen und mitsingen, genausogut aber auch einfach zuhören“, sagte Nigbur. Die Idee sei es, Zuschauer ihr eigenes Programm gestalten zu lassen. In einem Liederheftchen stünden sowohl geistliche als auch weltliche Weihnachts- und Adventslieder zur Auswahl, es würden Wünsche entgegen genommen, was die Leute am liebsten singen möchten. Die Aktion fand nun schon zum dritten Mal statt – an jeweils zwei Tagen im Dezember vor Weihnachten.

Kontakt zwischen Sängern und Organist

Raphael Nigbur begleitet die Sänger dabei auf der Orgel, daher findet „Gifhorn singt“ auch oben auf der Empore in der Kirche statt. „So ist das besonders schön, man hat den direkten Kontakt“, meinte Nigbur. Jahr für Jahr habe die Veranstaltung eine Steigerung erfahren, im vergangenen Jahr seien sogar noch zusätzlich Liederheftchen nötig gewesen, so viele Teilnehmer waren erschienen. Und auch dieses Mal wieder freute sich der Kreiskantor, dass „so viele erschienen sind“.

„Alle Jahre wieder“ ist erstes Lied

Das Konzept brauchte er dann nicht mehr großartig zu erläutern. Auf seinen Hinweis hin, dass er ein reichhaltiges Repertoire habe und auf Zuruf Lieder gespielt würden wie, kam zur allgemeinen Erheiterung sehr passende erste Wunsch aus der Menge: „Alle Jahre wieder“. Und so stimmten die Besucher gemeinsam zu den Orgelklängen den Klassiker der Weihnachtszeit an.

Viele bekannte Lieder

Auf eine gute Stunde war der gemeinsame Liedernachmittag angelegt. Zur Auswahl standen viele bekannte Titel, etwa „Leise rieselt der Schnee“, „Kling Glöckchen“, „Der Heiland ist geboren“, „Tochter Zion“ oder „Süßer die Glocken nie klingen“. Es war eine weitere schöne Gelegenheit, in großer Runde in der Kirche zusammen zu singen und Musik zu hören. Hinterher gingen alle wieder auseinander.

Nächste Singstunde am 21. Dezember

Die nächste Möglichkeit, zusammen mit anderen Gifhornern zu singen, ist dann am Sonntag, 21. Dezember, ab 17 Uhr. Ort ist dann aber nicht die Nicolai-Kirche, sondern das neue Gemeindehaus der Kirchengemeinde. Kreiskantor Nigbur möchte dann ausprobieren, wie die Aktion ankommt mit dem restaurierten Flügel.

Von Chris Niebuhr

Zwölf bemalte Stofftaschen voll mit Schul- und Malsachen oder kleinen Spielen haben Schüler der Michael-Ende-Schule an die Gifhorner Tafel übergeben. Diese wird damit Kinder beschenken, die es nicht so gut haben.

17.12.2019

Der Ärger an der neuen Ampel an der Kreuzung mit Bahnübergang in Gifhorn ist noch nicht durch: Aktuell häufen sich Beschwerden von Autofahrern, die auf der Fallerslebener Straße im Stau stehen.

16.12.2019

Die Vorstände der Siedlergemeinschaften Kästorf/Gamsen, Gifhorn am BGS und Wilsche hatten bereits zum 6. Mal zur gemeinsamen Weihnachtsfeier eingeladen. 90 Mitglieder sind am 13.12.2019 dieser Einladung gefolgt.

16.12.2019