Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ab in den Urlaub: Route, Dokumente, Proviant – Eine gute Vorbereitung ist wichtig
Gifhorn Gifhorn Stadt Ab in den Urlaub: Route, Dokumente, Proviant – Eine gute Vorbereitung ist wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 28.06.2019
Alexandra Kruse: Sprecherin ADAC Niedersachsen Quelle: lsabell Massell
Anzeige
Gifhorn

„Vorbereitung ist alles!“ Fest davon überzeugt ist Alexandra Kruse, beim ADAC Sprecherin für Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, die unseren Lesern gern praktische Tipps gibt.

Route planen

Die richtige Vorbereitung sorgt für eine deutlich entspanntere Reise. „Dazu gehört auch, dass man sich in Ruhe anschauen sollte, wo man eigentlich lang fährt. Welche Route ist die beste? Welche Baustellen gibt es auf dieser Strecke, lohnen sich Ausweichrouten und wie ist die aktuelle Verkehrslage? Das macht es einfacher, auf Behinderungen zu reagieren“, weiß die Fachfrau.

Anzeige

Ausreichend Getränke und leichte Speisen gehören an Bord. Und regelmäßige Pausen mit Bewegung sorgen dafür, dass alle Fahrzeuginsassen fit sind für die Weiterfahrt.

Auto checken

„Für das Auto ist die Urlaubsreise Schwerstarbeit“, macht Kruse deutlich. Vor der Fahrt in den Urlaub sollte der Zustand der Batterie, der Reifendruck und der Ölstand überprüft werden. Besonders bei langen Strecken sollten vorab auch die Klimaanlage, die Bremsen und Wischerblätter gecheckt werden.

Reisedokumente überprüfen

„Für Auslandsreisen empfiehlt sich die Grüne Versicherungskarte, die es bei den Versicherern gibt. Das gilt auch für die Länder der Europäischen Union“, rät Kruse. Und natürlich sollten man überprüfen, ob die persönlichen Ausweisdokumente – also der Personalausweis und bei Zielen außerhalb der EU der Reisepass – gültig sind.

„Wer eine Vignette oder Mautkarte benötigt, spart sich am Anreisetag einen Zwischenstopp, wenn er diese schon vorab besorgt. Häufig ist dies auch online möglich. Urlauber, die im außereuropäischen Ausland mobil bleiben möchten, sollten unbedingt einen internationalen Führerschein mitnehmen. In vielen Ländern ist er sogar Pflicht“, erklärt die ADAC-Sprecherin.

Praktische Tipps zum Kofferpacken finden Sie hier:

Von Kerstin Wosnitza

Gifhorn Stadt Bezirks-Jugendfeuerwehrwettkämpfe - Drei Teams fahren zur Landesmeisterschaft
25.06.2019