Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Was ist los in der Stadt Gifhorn?
Gifhorn Gifhorn Stadt Was ist los in der Stadt Gifhorn?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 17.05.2019
König Fußball regiert auf dem Gifhorner Marktplatz: Bis Sonntag läuft noch das Mini-Kickerturnier. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

Sport ist am Wochenende Trumpf in der Stadt Gifhorn: Das Mini Kicker Turnier auf dem Gifhorner Marktplatz läuft seit Donnerstag. Noch bis Sonntag werden Schul- und Vereinsmannschaften mit insgesamt 1000 Kindern um die Wette bolzen.

Der Heidechor Gifhorn-Neubokel unter der Leitung von Paul Schaban gestaltet am Samstag, 18. Mai, die Atempause zur Marktzeit um 12 Uhr in der St. Nicolai-Kirche. Geboten werden sieben Lieder aus dem reichhaltigen Repertoire des Chores und zwei kurze Lesungen. Der Chor lädt alle Marktbesucher und andere Gäste ein, diese kurze „Atempause“ im Marktgeschehen zu nutzen. Darüber hinaus bietet der Chor jedem Interessierten am Chorgesang an, donnerstags um 20 Uhr im Sängerheim am Schützenplatz an einer Chorprobe teilzunehmen.

Das Gifhorner Kids Race findet am Sonntag, 19. Mai, ab 10 Uhr auf dem Teves-Parkplatz statt. Veranstalter ist das Skate-Team des MTV Gifhorn. Rund 70 Teilnehmer aus ganz Niedersachsen haben sich angekündigt.

Die nächsten Termine zur Abnahme von Sportabzeichen in Gifhorn stehen fest: Samstag, 18. Mai, Schwimmen in der Allerwelle von 8.30 bis 10 Uhr, Sonntag, 19. Mai, Radfahren Langstrecke, Celler Straße/Ecke Fritz-Reuter-Straße um 8 Uhr, Sonntag, 19. Mai, Walking, Celler Str./Netto-Parkplatz um 8 Uhr, Sonntag, 19. Mai, Radfahren mit fliegendem Start, Neubokel „Zum Lehmbusch“ um 9.30 Uhr, Montag, 20. Mai, Leichtatlethik auf der Flutmulde ab 18 Uhr.

Wortwitzig, zauberhaft, gefräßig: Drei Autoren aus Gifhorn und Wolfsburg lesen am kommenden Donnerstag, 23. Mai, in der Zeit von 20 bis 22 Uhr in Gifhorn bei Bücher-Nolte im Steinweg. Nicole Schaa stellt ihr Buch „Schimmerie Harztropf und das Sternenmeer“ vor, Karsten Keding liest aus „Capella. Das Gifhorner Ziegenmärchen“ und Werner Julius Frank aus „Der Heilige zweckt die Mittel“. Nach der zweiten Lesung gibt es eine kurze Pause, nach der dritten eine offene Talkrunde mit den Autoren. Die Lesung findet statt im Rahmen der Aktion Regio-Hits, bei der jeden Monat in den Buchhandlungen zehn Titel aus der Region besonders vorgestellt werden. Die Moderation übernehmen Lutz Dänzer und Christoph Peter Ehrlich. Der Eintritt zur Lesung kostet sieben Euro (inklusive Getränk), Karten können bei Bücher Nolte reserviert werden.

Von unserer Redaktion

Die Chartstürmer Brenne rocken zum Abschluss des siebten Gifhorner Straßenmusik-Festivals. Es findet am Samstag, 8. Juni, in der Gifhorner Fußgängerzone statt. Der Kultbahnhof verspricht einen Hauch von Woodstock, Flower-Power und Hippie-Ära.

20.05.2019

Am 26. Mai ist Bürgermeisterwahl in Gifhorn. Vier Kandidaten von CDU, SPD, Grüne und AfD stellen sich dem Votum der Bürger. Die Aller-Zeitung stellt sie mit Steckbrief und im Interview vor.

20.05.2019

Handball, Vierkampf der Reiter oder Ruderer – um den Titel „Mannschaft des Jahres Jugend“ geht es. Die AZ-Leser können per Telefon-Voting zwischen drei Teams entscheiden, wer am Freitag, 28. Juni, bei der großen Abschlussveranstaltung des Kreissportbundes auf die Bühne der Stadthalle Gifhorn gerufen wird.

17.05.2019