Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Polizei stoppt Autofahrer mit 2,63 Promille
Gifhorn Gifhorn Stadt Polizei stoppt Autofahrer mit 2,63 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 22.09.2019
Verkehrskontrollen: Die Polizei hat einen betrunkenen Radfahrer, einen betrunkenen Autofahrer und einen Autofahrer ohne Führerschein erwischt.
Anzeige
Kreis Gifhorn

Die Gifhorner Polizei hat am Sonntag um 0.22 Uhr auf der Braunschweiger Straße einen Radfahrer gestoppt. Dabei stellte die Polizisten Alkoholgeruch bei dem 40-Jährigen fest. Ein Test ergab einen Wert von 1,65 Promille. Dem Radfahrer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wird sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

Mann ohne Führerschein unterwegs

Am Samstag gegen 10.50 Uhr kontrollierte die Polizei in Wedelheine einen VW Polo, der von einem 34-jährigen Braunschweiger gefahren wurde. Der Mann hatte keinen Führerschein. Weitere Ermittlungen ergaben den Verdacht, dass die 36-jährige Halterin aus Braunschweig den Polo überlassen haben könnte, obwohl sie wusste, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Der Mann wird sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, die Frau wegen der sogenannten, ebenfalls strafbaren, „Halterduldung“ verantworten müssen.

Anzeige

Autofahrer mit 2,63 Promille

Wittinger Polizisten kontrollierten am Samstag gegen 13 Uhr einen 51-jährigen Autofahrer aus Hankensbüttel, weil dieser alkoholisiert mit seinem Citroen C4 in der Straße Hohe Luft in Hankensbüttel unterwegs war. Ein Atemalkoholtest ergab 2,63 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Zudem wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Er wird bis auf weiteres kein Auto mehr fahren dürfen.

Von der Redaktion

Anzeige