Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt VW-Spende für Tandem mit Elektroantrieb
Gifhorn Gifhorn Stadt VW-Spende für Tandem mit Elektroantrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 22.02.2018
5000 Euro für ein Elektro-Tandem: Die VW-Belegschaftsspende sorgte für viel Freude im Haus Triangel.
5000 Euro für ein Elektro-Tandem: Die VW-Belegschaftsspende sorgte für viel Freude im Haus Triangel. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige
Triangel

Die Betriebsräte Andreas Brandes und Andreas Hoppenbrink sowie Björn Hennings, Volkswagen Personal, übergaben den symbolischen Scheck am Montag an die Einrichtung für Menschen mit geistigen, körperlichen und psychischen Handikaps. Den Scheck nahmen Beate Morgenstern-Ostlender, Leiterin Haus Triangel, Doris Henke-Luttermann, Leiterin Tagesförderstätten, und Beate Schüddemage, Leiterin eines Wohnbereichs, entgegen. Die Bewohner Sabine Schmidt und Peter Ulbrich präsentierten das dreirädrige Tandem mit drehbarem Beifahrersitz, Vier-Punkt-Sicherheitsgurten und einer Reichweite von bis zu 80 Kilometern pro Batterieladung.

Mit dem Elektro-Tandem geht ein Wunsch in Erfüllung, der im Haus Triangel mindestens seit 2010 mit der Eröffnung des Hauses für Autisten gehegt wird. Der Vater eines Bewohners hatte dann den Tipp gegeben, einmal einen Antrag bei der VW-Belegschaftsspende zu stellen. „Und wir haben sogar schon ein Wartungskonzept erstellt“, erklärte Morgenstern-Ostlender, die sich im Namen von Bewohnern und Mitarbeitern bedankte. „Wir sind gerne bei solchen Übergaben vor Ort, weil wir da die Freude in den Gesichtern sehen“, so Brandes. Hoppenbrink fasste zusammen: „Wir haben uns vor Ort überzeugt: Die Belegschaftsspende ist gut angelegt.“

Von Thorsten Behrens

22.02.2018
22.02.2018