Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Unser Aller Festival: Das sind die Acts 2020
Gifhorn Gifhorn Stadt Unser Aller Festival: Das sind die Acts 2020
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 08.11.2019
Nicht nur Professor Boerne: Jan Josef Liefers und seine Band Radio Doria spielen am 6. Juni im Gifhorner Schlosshof. Quelle: Joachim Gern
Landkreis Gifhorn

Unser Aller Festival geht 2020 in die dritte Runde. Vom 28. Mai bis zum 7. Juni werden wieder hochkarätige Künstler und Bands im Landkreis Gifhorn auftreten: etwa die Spider Murphy Gang, Radio Doria, Jon Flemming Olsen und Roland Jankowsky. „Das Programm kann sich in puncto Vielfalt sehen lassen“, freute sich Landrat Dr. Andreas Ebel als Schirmherr des Festivals bei der Programmpräsentation im Wittinger Haus Kreyenberg.

Das sind die bekanntesten Acts

Bekannteste Acts sind die Rock- und NDW-Band Spider Murphy Gang („Skandal im Sperrbezirk“, 5. Juni im Schlosshof Gifhorn), Radio Doria mit Jan Josef Liefers (6. Juni im Schlosshof Gifhorn), Liedermacher und Schauspieler Jon Flemming Olsen (Dittsche und Texas Lightning, 30. Mai im Gut Martinsbüttel) und Schauspieler Roland Jankowsky (Wilsberg, 29. Mai im Haus Kreyenberg Wittingen).

Bildergalerie: Diese Stars sind 2020 dabei

Unser Aller Festival 2020: Diese Stars treten im Landkreis Gifhorn auf.

Ein Festival für Jung und Alt

„Wir präsentieren ein Festival für Jung und Alt. Und das im gesamten Landkreis Gifhorn“, freute sich Landrat Dr. Andreas Ebel. Mehr als 4000 Besucher im vergangenen Jahr hätten gezeigt, dass das Konzept angenommen wird. „Und wir hoffen, dass es noch mehr werden“, fügte Programmdirektor Paul Kunze hinzu. Dabei setzen die Veranstalter aber auch bewusst auf kleine Spielorte. Etwa das Gut Martinsbüttel, den Gewölbekeller des Künstlerhauses Meinersen (Live-Hörspiele mit Ronald Schober und Tobias Kilian am 31. Mai) oder das Haus Kreyenberg mit jeweils weniger als 100 Plätzen. Neu dabei ist in diesem Jahr auch die Klosterkirche Isenhagen, in der es am 4. Juni ein Klassik-Konzert zu hören gibt.

Bildergalerie: So schön war das Festival 2019

Unser Aller Festival lockte 2019 zahlreiche Musikstars in den Landkreis Gifhorn. Ein Rückblick in Bildern.

Die übrigen Veranstaltungen

Neue Veranstaltungsorte sind außerdem die Radener Deele (2. Juni, Comedy-Zaubershow mit Siegfried und Joy) und die Thomaskirche in Neudorf-Platendorf (3. Juni, Klassik-Konzert). Den Auftakt macht das Festival am 28. Mai im Gifhorner Kultbahnhof mit einem Indierock-Konzert. Die Band wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Außerdem treten im Kultbahnhof der HipHopper AFROB (29. Mai) und die schwedische Bluesrock-Band Black River Delta auf (30. Mai). Zum Abschluss des Festivals gibt es am 7. Juni im Gifhorner Schlosshof ein Classic-Rock-Konzert. Auch hier wird die Band erst später bekannt gegeben.

Rabatt für Ehrenamtliche

„Das Festival wächst und ist für alle Menschen da“, sagte Dr. Patrick Kuchelmeister, Vorstandsmitglied der Sparkasse Celle, Gifhorn, Wolfsburg, die zu den Förderern des Festivals gehört. Übrigens bekommen Inhaber der Ehrenamtskarte im kommenden Jahr zehn Prozent Rabatt auf die Tickets. Karten gibt es ab Freitag, 15. November (siehe Infokasten).

Unser Aller Festival 2020: Das Programm

Unser Aller Festival geht in die dritte Runde. 13 Konzerte, Lesungen und Shows sind geplant. Hier ein Überblick:

Donnerstag, 28. Mai, 20 Uhr, Kultbahnhof Gifhorn: Indie-Rock-Konzert, Band noch unbekannt

Freitag, 29. Mai, 20 Uhr, Kultbahnhof Gifhorn: HipHop mit AFROB

Freitag, 29. Mai, 20 Uhr, Haus Kreyenberg Wittingen: Krimi-Lesung mit Schauspieler Roland Jankowsky

Samstag, 30. Mai, 20 Uhr, Kultbahnhof Gifhorn: Bluesrock mit Black River Delta

Samstag, 30. Mai, 20 Uhr, Gut Martinsbüttel Meine: Liedermacher Jon Flemming Olsen präsentiert sein neues Album

Sonntag, 31. Mai, Gewölbekeller Künstlerhaus Meinersen: Live-Hörspiele mit Ronald Schober und Tobias Kilian, 15.30 Uhr „Des Kaisers neue Kleider“ für Kinder; 19 Uhr „Moby Dick“ für Erwachsene

Dienstag, 2. Juni, 20 Uhr, Radener Deele, Rade: Comedy-Zaubershow mit Siegfried und Joy

Mittwoch, 3. Juni, 20 Uhr, Thomaskirche Neudorf-Platendorf: Klassik-Konzert, Künstler noch unbekannt

Donnerstag, 4. Juni, 20 Uhr, Klosterkirche Isenhagen: Jazz-Konzert, Künstler noch unbekannt

Freitag, 5. Juni, 20 Uhr, Schlosshof Gifhorn: Spider Murphy Gang, Rock und Neue Deutsche Welle

Samstag, 6. Juni, 20 Uhr, Schlosshof Gifhorn: Radio Doria, die Band von Schauspieler Jan Josef Liefers singt alte Hits in neuem Gewand

Sonntag, 7. Juni, 20 Uhr, Schlosshof Gifhorn: Classic-Rock-Konzert, Künstler noch unbekannt

Karten gibt es ab Freitag, 15. November, 9 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem der Konzertkasse im Haus der Aller-Zeitung und über den AZ-Onlineshop unter www.tickets.waz-online.de

Von Christian Albroscheit

Hinter jedem Stein versteckt sich ein Stück Kunst. Und das bringt die Gifhornerin Hella Reinebeck zum Vorschein.

08.11.2019

Das eigene Wissen mit anderen per Handy- und Tablet-App teilen: Gifhorns Internet-Agentur-Chef Patrik Troell, Chef von Link Innovation, startet mit einer neuen Idee durch. Das Startup Link Learning zeigt eine neue Form des Lernens.

08.11.2019

„Meines Wissens sofort, unverzüglich“: Den 9. November 1989 werden auch Gifhorner nicht vergessen. Doch für den Alltag in der Stadt damals hatten andere Tage rund um den Mauerfall mehr Auswirkungen.

07.11.2019