Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Unfall bei Plockhorst: Gifhorner (42) schwer verletzt
Gifhorn Gifhorn Stadt Unfall bei Plockhorst: Gifhorner (42) schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 05.08.2019
Unfall im Landkreis Peine: Ein 42-jähriger Gifhorner verletzte sich am Sonntagabend schwer. Quelle: Tilo Wallrodt Archiv
Plockhorst

Ein 42-jähriger Autofahrer aus Gifhorn ist am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht.

Erst fuhr er über eine Verkehrsinsel

Demnach befuhr der 42-Jährige mit seinem Auto die Kreisstraße 10 zwischen Ohof und Plockhorst. Vermutlich aus Unachtsamkeit war der 42-jährige mit seinem Auto über eine Verkehrsinsel gefahren und im Anschluss nach links von der Fahrbahn abgekommen.

Im Straßengraben kam das Auto zum Stillstand

Hier kam er dann im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand. Der Autofahrer musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Am PKW, an zwei Verkehrsschilden sowie an zwei jungen Bäumen entstand Sachschaden. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Von unserer Redaktion

1975 wütete eine der größten Waldbrandkatastrophen in Deutschland. Feuerwehren und Hilfsorganisationen aus dem ganzen Bundesgebiet waren im Einsatz. Zwischen Leiferde und Meinersen im Landkreis Gifhorn starben fünf Feuerwehrmänner in den Flammen.

05.08.2019

1975 wütete eine der größten Waldbrandkatastrophen. Feuerwehren aus dem ganzen Bundesgebiet waren im Einsatz. Bei Meinersen starben fünf Feuerwehrmänner in den Flammen.

05.08.2019

Waldbrandkatastrophe 1975: Jürgen Bosch – damals 20 Jahre – erinnert sich. Es gab kein Telefon, kein Handy, kaum Funk, keine wasserführenden Fahrzeuge. Aber es gab Hilfe – von fremden Wehren und vielen Einwohnern.

05.08.2019