Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Unfall in Gifhorn: Audi durchbricht Wand zu Frisörsalon
Gifhorn Gifhorn Stadt Unfall in Gifhorn: Audi durchbricht Wand zu Frisörsalon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 12.12.2019
Unfall am Realgebäude: Ein Audifahrer hat Vorwärts- und Rückwärtsgang verwechselt und mit seinem Fahrzeug die Wand zum Frisörsalon Klier durchbrochen. Quelle: Christian Albroscheit
Gifhorn

Dieser Unfall hätte auch schlimmer enden können: Ein Audi-Fahrer hat am Mittwochnachmittag am Gifhorner Realgebäude Vorwärts- und Rückwärtsgang verwechselt und mit seinem Fahrzeug die Wand zum Frisörsalon Klier durchbrochen. Eine Mitarbeiterin stand nur einen guten Meter von der Unglücksstelle entfernt.

Frisörin hörte „riesigen Knall“

Es geschah um 16.10 Uhr: Plötzlich hörte die Frisörin, die am Wäschetrockner im Mitarbeiterbereich des Salons stand, einen „riesigen Knall“. Als sie sich umdrehte sah sie die zerborstene Wand. „Alle haben sich fürchterlich erschrocken“, sagt sie. Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich vier Mitarbeiterinnen und mehrere Kunden in dem Salon.

Fahrer verwechselt Gänge

Sie und ihre Kolleginnen hätten versucht, ruhig zu bleiben und sind sofort rausgerannt, um zu sehen, was passiert war. Ein Audi-Fahrer hatte Vorwärts- und Rückwärtsgang verwechselt und war mit seinem Fahrzeug in die Mauer gefahren. Zum Unfallfahrer und möglichen Verletzungen kann die Polizei derzeit noch keine Angaben machen. Bekannt ist lediglich, dass der Audi abgeschleppt werden musste.

Das sagt die Bereichsmanagerin

„Die erste Frage war, ob jemandem was passiert ist“: Klier-Bereichsmanagerin Inna Weidner ist froh, dass es bei Sachschaden blieb, als ein Mann mit seinem Audi in die Wand des Real-Einkaufszentrums fuhr. Quelle: Sebastian Preuß

Der Audi parkte an der Südseite des Gebäudekomplexes und krachte dort in eine Mauer. Klier-Bereichsmanagerin Inna Weidner ist froh, dass es bei Sachschaden blieb. „Die erste Frage war: Ist jemandem etwas passiert?“ Sie ist auch froh, dass der Unfall nicht an der Fassade zum großen Parkplatz hin geschah. Die besteht zum Teil nur aus Schaufenstern, hinter denen gleich die Frisörstühle stehen.

Lesen Sie auch:

Von Christian Albroscheit und Dirk Reitmeister

Tränen, Zickenkrieg und letztlich überzeugende Auftritte – dieser Mix brachte die Osloßer Drag Queen Aria Addams in der Heidi-Klum-Show „Queen of Drags“ bislang nach vorn. Wie es wohl am Donnerstag weiter geht?

11.12.2019

Startschuss für den Probebetrieb: Gifhorns Rettungsleitstelle arbeitet mit den Leitstellen in Celle, Lüneburg und Lüchow-Dannenberg zusammen. Details zu dem Projekt gab’s jetzt im Ausschuss für Feuerschutz und Rettungswesen.

11.12.2019

Night of the Dance will mit Perfektion, Leidenschaft und purer Energie die Gifhorner Stadthalle in einen Hexenkessel verwandeln.

11.12.2019