Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Unfall: Auto rammt Schilder und fünf geparkte Fahrzeuge
Gifhorn Gifhorn Stadt Unfall: Auto rammt Schilder und fünf geparkte Fahrzeuge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 22.04.2019
Polizei: Mehrere Unfälle ereigneten sich am Osterwochenende. Quelle: dpa
Landkreis Gifhorn

Zu einem Unfall mit erheblichem Sachschaden kam es am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr auf der Hauptstraße in Rühen. Dort hatte ein alkoholisierter 34-Jähriger aus Rühen mit seinem Auto mehrere Verkehrszeichen überfahren und fünf geparkte Fahrzeuge beschädigt. Dann war er in einer Kurve von der Straße abgekommen und vor einem Grundstückstor zum Stehen gekommen. Der Gesamtschaden beträgt rund 70.000 Euro.

Das Auto fuhr trotz vier platter Reifen weiter

Am Sonntag kurz vor Mitternacht kam in der Gemarkung Leiferde auf der L 320 ein 48-jähriger Autofahrer, der von Leiferde in Richtung Hillerse unterwegs war, hinter einer Kurve von der Straße ab, verlor die Kontrolle über den Wagen und geriet dann nach links auf ein Feld, von wo er es aber doch wieder auf die Fahrbahn schaffte. Ein Zeuge bemerkte das Auto später auf der L 283 zwischen Leiferder Bahnhof und der B 188, wohin es der Fahrer trotz vier platter Reifen noch geschafft hatte. Die herbeigerufene Polizei stellte beim Fahrer Alkoholgeruch fest. Einen Test verweigerte der Mann. Aufgrund möglicher Verletzungen wurde er ins Klinikum Gifhorn gebracht.

Hubschrauber suchte nach einem Verletzten

Zu einem Hubschraubereinsatz nach einem Unfall kam es am Samstag gegen 21.30 Uhr im Bereich der K 1 zwischen Groß Oesingen und Steinhorst. Dort hatte ein bislang unbekannte Autofahrer seinen stark beschädigten Wagen neben der Straße abgestellt und sich entfernt. Da der Verdacht bestand, der Fahrer könnte sich verletzt haben, wurde mit einem Hubschrauber gesucht, allerdings ohne Erfolg. Hinweise nimmt die Polizei Gifhorn unter Tel. 05371/9800 entgegen.

Autofahrer unter Drogeneinfluss

Bei einer Kontrolle testeten Polizisten am Freitagabend gegen 21 Uhr einen 25-jährigen Autofahrer aus Meinersen auf der Seershäusener Landstraße positiv auf Cannabis. Bei einer weiteren Kontrolle im Gifhorner Stadtgebiet reagierte ein 18-jähriger Gifhorner am Samstagmorgen gegen 1.30 Uhr positiv auf Cannabis und Amphetamine. Er war zuvor mit seinem Auto auffällig gefahren. Bei ihm fanden die Beamten zusätzlich noch einen Beutel mit Marihuana, der sichergestellt wurde.

Von der Redaktion

Bei fast schon sommerlichen Temperaturen locken Osterfeuer im ganzen Kreis Giforn Hunderte Besucher an. Wegen der Wärme und großen Trockenheit warnen einige Feuerwehren im Netz vor Waldbrandgefahr und rufen zur Vorsicht auf.

22.04.2019
Gifhorn Stadt Bewährungsversager vor Gifhorner Amtsgericht - Kornflaschen-Dieb bekommt sieben Monate

Er steht doppelt unter Bewährung und fällt gleich wieder mit fünf Straftaten auf – nun muss ein 25-jähriger Langzeitarbeitsloser erstmal keine neue Wohnung suchen, sondern wohnt auf Staatskosten.

21.04.2019

Die Förster haben ähnlichen Kummer mit den Wetterextremen der vergangenen Jahre wie die Landwirte – allerdings haben sie keine Möglichkeit, ihre Flächen zu beregnen.

23.04.2019