Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Über 100 Teilnehmerinnen beim Frauenfrühstück
Gifhorn Gifhorn Stadt Über 100 Teilnehmerinnen beim Frauenfrühstück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 28.10.2018
Frauenfrühstück: Sabine Dempewulf (v.l.), Christoph Pauer, Dagmar Schauer und Ilse Hüsken freuen sich über die Resonanz. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige
Gifhorn

Den Christoph Pauer, Pastor der Kirchengemeinde Essenrode-Grassel, hatte Bilder und einen Vortrag zu einer Pilgerreise nach Israel mitgebracht. Titel seiner Ausführungen: „Auf den Spuren Jesu“.

Mit seinem Beitrag entführte der Pastor die Frauen einen Vormittag lang ins Heilige Land.

Anzeige

Organisatorinnen seit 2004

„Wir hatten 105 Anmeldungen, aber da kommen immer noch einige Frauen spontan dazu“, erzählte Ilse Hüsken, die gemeinsam mit den Kreisfrauenbeauftragten Dagmar Schauer und Sabine Dempewulf für die Organisation des Frauenfrühstücks verantwortlich zeichnete – wie übrigens bereits seit 2004. Zweimal jährlich bitten sie zu dieser Veranstaltung in das Birger-Forell-Haus. Die Teilnehmerinnen kamen wieder einmal aus dem gesamten Kirchenkreis, von Gifhorn bis nach Müden, Isenbüttel und Grassel.

Buffet von der Jugendwerkstatt

Zu Beginn der Veranstaltung wird jedes Mal gebetet, zum Abschluss gesungen. Und neben beispielsweise Vorträgen gibt es ein reichhaltiges, abwechslungsreiches Frühstücksbuffet.

„Das kam diesmal wieder in bewährter Weise von Monika Schnabel und ihrem Team von der Jugendwerkstatt“, lobte Ilse Hüsken den Einsatz des Helferteams.

Von Thorsten Behrens