Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Tief „Yadid“ sorgt für mildes Wetter
Gifhorn Gifhorn Stadt Tief „Yadid“ sorgt für mildes Wetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 21.12.2019
Grau in Grau und auch mal Regen. Das Wochenende wird mild, aber nass. Quelle: dpa
Landkreis Gifhorn

Am Samstag geht es erstmal mit der schöneren Hälfte des Wochenendes los. Nachdem es nämlich in der Nacht auf Samstag noch etwas Regen gibt, machen die Wolken tagsüber öfters mal Platz für die Sonne. So kann man durchaus von drei bis vier Sonnenstunden ausgehen und die Temperatur steigt von nur 5 °C auf nette immerhin 9 °C.

Ab Sonntag ist dann aber auch ziemlich schnell Schluss mit lustig, denn der Himmel zeigt sich dann wieder in einem ernsten Grau. Dabei kann es über den ganzen Tag verteilt immer mal ein bisschen tröpfeln und der Regenschirm ist sehr empfehlenswert als Ausstattung für Spaziergänge und Ausflüge auf den Weihnachtsmarkt. Die Temperatur steigt bei nur wenigen Auflockerungen von 3 °C auf maximal 8 °C.

So ähnlich wie am Sonntag geht es leider auch in der Weihnachtswoche weiter. Bei vielen Wolken und 3 °C bis 7 °C gibt es nämlich oftmals ein bisschen leichten Regen. Glücklicherweise berechnen die neusten Modellläufe für Heiligabend aber nicht ganz so viel Regen.

Das ist Ben Weber

Weltweit rechnen Supercomputer aus, wie unser Wetter wird. Doch sichere Wetterprognosen werden selbst für Experten aufgrund des Klimawandels immer schwieriger. Das weiß auch der 16-jährige Gifhorner Ben Weber, der auf seiner Homepage https://wettergifhorn.de täglich über das Wetter in der Mühlenstadt Gifhorn informiert.

Jetzt hat der Nachwuchs-Meteorologe in der Aller-Zeitung seine eigene Rubrik erhalten: Jeweils samstags erscheint in der AZ seine Vorhersage für das Wetter am Wochenende im Landkreis Gifhorn.

Von Ben Weber

Diesmal ist es das letzte Mal: Diese Ankündigung ist fast so alt wie die besondere Christvesper am Heiligen Abend in St. Altfrid in Gifhorn selbst. Doch diesmal ist es anders – es könnte wahr werden.

20.12.2019

Weihnachtslieder erklangen jetzt in der Nicolai-Kirche in Gifhorn. Gesungen wurden sie von einem Gifhorner Chor – und von einem schottischen.

20.12.2019

Neue Entwicklung im Gifhorner Missbrauchsfall: Der Pädagoge, der sich am Landgericht wegen schweren sexuellen Missbrauchs verantworten muss, ist vor dem Arbeitsgericht mit einer Klage gegen den letzten Arbeitgeber gescheitert – die Kündigung ist rechtens.

20.12.2019