Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Tappenbeck: Sport-Aus durch A 39?
Gifhorn Gifhorn Stadt Tappenbeck: Sport-Aus durch A 39?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
23:00 20.06.2012
Tappenbeck: Das Sportzentrum muss der Autobahn weichen. Der Bund zahlt den Neubau nicht komplett. Quelle: Christian Albroscheit
Anzeige

Dabei braucht Tappenbeck nur ein neues Sportzentrum, weil das alte dem Neubau der A 39 weichen muss. Deshalb fordert die Gemeinde seit Jahren, dass der für den Autobahnbau verantwortliche Bund das neue Sportzentrum komplett bezahlt. Und wenn dieses rechtzeitig zum Abriss des alten in Betrieb gehen soll, muss die Gemeinde noch in diesem Jahr das dafür vorgesehene Grundstück an der Stahlbergstraße kaufen.

Doch jetzt droht dem Sport in Tappenbeck das Aus. Herbermann erklärte, dass der Bund nur bereit sei, den Zeitwert zu erstatten. Vertreter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hätten sich in einem Gespräch mit der Gemeindeverwaltung auf bestehende Richtlinien berufen.

Anzeige

Bei geschätzten Baukosten von 2,5 Millionen Euro bliebe damit eine Finanzierungslücke von rund zwei Millionen Euro. Geld, das die Gemeinde nicht hat. „Es kann nicht sein, dass wegen des Autobahnbaus in Tappenbeck kein Sport mehr möglich ist“, sagte Herbermann. Deshalb werde die Gemeinde weiter kämpfen. Eine Auffassung, die die 400 Mitglieder von Sportverein und Kyffhäusern teilen werden.

alb

Anzeige