Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Tagestreff "Moin, Moin": Warmes Essen für Obdachlose in Gifhorn dank Spenden
Gifhorn Gifhorn Stadt Tagestreff "Moin, Moin": Warmes Essen für Obdachlose in Gifhorn dank Spenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:24 05.01.2019
Warmes Essen für Bedürftige: Pastorin Annette Israel (r.) von der Martin-Luther-Gemeinde mit Sozialarbeiterin Elisabeth Behrends und Küchenkraft Marcel Opitz im „Moin, Moin“. Quelle: privat
Anzeige
Gifhorn

Diese Suppenküche, seit 1993 in Betrieb, trägt sich ausschließlich durch Spenden. Um so mehr freute sich das Team des Tagestreffs über die Zusage kurz vor Jahresende, dass Stadt und Landkreis Gifhorn für zwei weitere Jahre eine halbe Stelle in der Küche finanzieren.

Halbe Stelle reicht nicht aus

Die vor zwei Jahren eingestellte Küchenkraft stellt die Verwaltung von Lebensmittelspenden und die Zubereitung von Mahlzeiten sicher. Sozialarbeiter Uwe Bilau merkt an: „Diese umfangreichen Aufgaben können mit einer halben Stelle natürlich nicht bewerkstelligt werden. Über Spenden streben wir auch jetzt wieder an, die Stelle aufzustocken.“

Anzeige

Spenden von der Martin-Luther-Gemeinde

Für die Lebensmitteleinkäufe erhält der Tagestreff seit vielen Jahren monatliche Spenden aus der Martin-Luther-Gemeinde. Sozialarbeiter Jürgen Pott hält die Mahlzeitenausgabe für elementar, denn „wer hungrig ist, hat verständlicherweise keinen Kopf dafür, seine Probleme anzugehen“.

Unternehmen und Privatpersonen können dieses wichtige Projekt durch Spenden unter dem Zweck „Hauswirtschaftsprojekt“ unterstützen. Die Kontoverbindung lautet: DE88 2695 1311 0161 1761 28.

Von unserer Redaktion

Anzeige