Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Spiel, Spaß und Spenden beim Familien-Sonntag
Gifhorn Gifhorn Stadt Spiel, Spaß und Spenden beim Familien-Sonntag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 31.07.2019
Gifhorner Altstadtfest: Beim Familien-Sonntag wird ein Doppel-Geburtstag gefeiert. Quelle: Torben Niehs Archiv
Gifhorn

Doppelgeburtstag beim Altstadtfest-Familiensonntag auf dem Schillerplatz: 40 Jahre Altstadtfest, 45 Jahre Famila, das wird gefeiert. Davon profitieren die Besucher, die diverse Gewinne mitnehmen, sich an lustigen und sportlichen Aktionen beteiligen und sich über den Hocker-Rocker auf seinem Rocker-Hocker alias Markus Krebs amüsieren können. Und davon profitieren Kinder aus dem Landkreis, denen es finanziell nicht so gut geht, denn der Famila-Familiensonntag kommt wieder der AZ-Aktion Helfen vor Ort zugute.

Es gibt viele Preise zu gewinnen

Um 13 Uhr legt Horst Schubert am Sonntag, 25. August, auf dem Schillerplatz los, die Teammitglieder von „Helfen vor Ort“ stellen sich vor, und Famila-Warenhausleiter Karl-Heinz Knöfel, AZ-Vermarktungsleiter Florian Schernich und SportStation-Erfinder Wolfgang A. Paes eröffnen die Spiele: Am Glücksrad gibt es viele Preise von Famila zugunsten von Helfen vor Ort und wer es schafft, an der SportStation die Acht in exakt acht Sekunden zu laufen, gewinnt 45 Euro – für jedes Famila-Jahr einen. Wer knapp daneben liegt, geht auch nicht leer aus. Sowohl das Glücksrad als auch die SportStation kosten einen Euro pro Teilnahme, damit auch die AZ-Aktion Helfen vor Ort an diesem Nachmittag gewinnt.

Der Hocker-Rocker spielt bekannte Songs

Kaum sind die Aktionen gestartet, legt auch Schmiddel los, bekannt als der „Hocker-Rocker“ mit dem „Rocker-Hocker“. Da werden die 1960er Jahre wieder lebendig. Ehrliche handgemachte Musik und bekannte Songs, ein bisschen Bob Dylan, ein bisschen Chris Christoffersen, ein bisschen Cat Stevens bringt Schmiddel mit, der im richtigen Leben Horst-Dieter Schmidt heißt und aus Peine kommt.

Bevor die Gewinner der Famila-Tombola ihre Preise überreicht bekommen, stimmt Felicia Grunitzky, Vorjahressiegerin von The Voice of Gifhorn, musikalisch auf diesen Höhepunkt ein. Dann wird Karl-Heinz Knöfel den Erlös der Famila-Altstadtfest-Tombola an die Vertreter von Helfen vor Ort, Kleine Kinder immer satt und Jugendfeuerwehr überreichen, bevor um 15.30 Uhr der Familien-Sonntag übergeht in das Konzert von „The Keltics“.

Von Christina Rudert

Gifhorns neues Nierenzentrum entsteht am Walkeweg. Die Arbeiten für das Fünf-Millionen-Euro-Projekt kommen gut voran. Der Umzug vom jetzigen Standort Freitagsmoor ist zum Jahresende geplant. Ferner werden auf dem Areal zwei Gebäude mit Miet- und Eigentumswohnungen sowie ein Haus gebaut.

31.07.2019

Einen leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit meldet die Agentur für Arbeit für den Bezirk Gifhorn. Das hat einen ganz besonderen Grund.

31.07.2019
Thema des Tages - So gehen Autodiebe vor

Autodiebe handeln zielgerichtet: Ob ein Fahrzeug von Tätern ins Visier genommen wird oder nicht, hängt oftmals damit zusammen, wie schnell und unbemerkt sie ins Fahrzeug gelangen und es gegebenenfalls auch starten können.

31.07.2019