Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Darum spielen Banker an der Konsole Fußball
Gifhorn Gifhorn Stadt Darum spielen Banker an der Konsole Fußball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 30.09.2019
Drei neue Projekte vorgestellt: Der Vorstand der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg (v.l.n.r.) Kay Hoffmann, Stefan Gratzfeld und Dr. Patrick Kuchelmeister erläuterten Aktionen zu Ehrenamt, Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Quelle: Torben Niehs
Gifhorn/Wolfsburg

Neue Sparkasse, neue Projekte: Der neue Vorstand der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg stellte am Montag in einer Pressekonferenz drei Aktionen zu Ehrenamt, Nachhaltigkeit und Digitalisierung vor. Dabei geht es unter anderem um 75 000 Euro für bürgerschaftliches Engagement.

Bis 18. Oktober geht es für Vereine, Verbände und Institutionen um Geld für ihre ehrenamtliche Arbeit. Ab sofort und bis dahin können sie sich nämlich in den 45 Filialen zwischen Celle, Gifhorn und Wolfsburg um 555 Euro bewerben. Jede dieser Geschäftsstellen lobt drei Preise aus, die Bewerbungsunterlagen gibt es online unter sparkasse-cgw.de/deins-hoch-drei. Nicht eine Jury wird die Entscheidung fällen, welche Organisation das Geld bekommt, sondern die Kunden, sagt Vorstandsvorsitzender Stefan Gratzfeld.

Und das geht im Gegensatz zu den Bewerbungsunterlagen nicht online, sondern noch klassisch analog: „Wir wollen bewusst die Abstimmung mit Stimmzetteln in den Filialen machen“, sagt Gratzfeld. Ein großer Finaltag ist für Anfang November geplant.

Fußball an der Spielkonsole

Künftig will die Sparkasse nicht nur analogen Sport, sondern auch virtuellen Fußballspaß an Spielkonsolen fördern. Dazu will sie im kommenden Jahr drei eSports-Turniere steigen lassen, sagt Vorstandsmitglied Dr. Patrick Kuchelmeister, selber begeisterter Spielkonsol-Kicker. Er misst sich regelmäßig mit seinem Bruder am Bodensee. „Das löst für uns die Distanz auf“, sagt Kuchelmeister. „Man spricht miteinander, als würde man nebeneinander sitzen.“

Mehr als nur digitales Banking: Die Sparkasse will nun Jung und Alt ein Gemeinschaftserlebnis an Spielkonsolen verschaffen. Anfang 2020 soll es an allen drei Standorten „virtuelle Fußballerlebnisse“ für „spielbegeisterte Teams“ geben – allerdings nicht für Profimannschaften.

Die Sparkasse forstet auf

Die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg hat auch das Thema Klimawandel im Blick. Im kommenden Frühjahr will sie in ihrem Gebiet insgesamt 3333 Bäume pflanzen, kündigt stellvertretender Vorstandsvorsitzender Kay Hoffmann an. Mitarbeiter und Auszubildende sollen zum Spaten greifen. Sie werden es allerdings nicht allein gewuppt bekommen, sagt Hoffmann. „Wir suchen deshalb noch weitere Interessierte – Schulen, Kommunen, Vereine, Institutionen.“

Eine wichtige Voraussetzung dabei sei, dass die Standorte gesichert sein müssten, sagt Hoffmann. Man pflanze die Bäume nicht, damit sie nach wenigen Jahren wieder abgeholzt würden. Und es werde nicht bei den 3333 Bäumen der Sparkasse bleiben. „Wir kooperieren mit der Stiftung Life“, sagt Hoffmann. Das bedeute, dass für jeden gepflanzten Sparkassen-Baum weltweit ein weiterer gepflanzt werde.

Neues Geldinstitut will größer und näher sein

Drei Standorte, drei Themen: Die Projekte rund um Ehrenamt, Digitalisierung und Nachhaltigkeit stellt die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg unter das Motto „Aus eins und zwei wird deins hoch drei“. Ziel ist es laut Gratzfeld, mit der vor vier Wochen vollzogenen Fusion nah am Kunden zu bleiben.

Von Dirk Reitmeister

Der 81-jährige Neudorf-Platendorfer, der am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall an der Platendorfer Straße mit seinem Wagen in den Straßengraben geschleudert wurde, starb am Montag.

30.09.2019

Die große Urlaubsfoto-Aktion der WAZ und AZ ist beendet! Heute gehen die letzten 50 eingereichten Fotos online. In Kürze startet das Online-Voting.

30.09.2019

Die Tricks von Telefonbetrügern werden immer dreister: „Falsche“ Polizisten brachten eine 78-Jährige aus dem Landkreis Peine dazu 20 000 Euro von ihrem Konto abzuheben. Was ist Ihre Meinung? Wer an unserer AZ-Umfrage teilnimmt, kann einen 100-Euro-Gutschein der Konzertkasse gewinnen.

30.09.2019