Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Spannende Spiele beim Kanu-Polo-Turnier
Gifhorn Gifhorn Stadt Spannende Spiele beim Kanu-Polo-Turnier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 15.06.2018
Spannende Wettkämpfe: Beim Kanu-Polo-Turnier des Otto-Hahn-Gymnasiums siegte bei den unteren Klassen die Oberschule Wesendorf, bei den älteren Jahrgängen das AG-Team des OHG. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

„Bereits zum 25. Mal veranstaltet das Otto-Hahn-Gymnasium (OHG) das Kanu-Polo-Turnier“, erläuterte Organisatorin Claudia Meier. Die Lehrerin am OHG leitet gleichzeitig die Kanustation. Gemeinsam mit weiteren Lehrern zeichnete sie gestern für das 25. Jubiläums-Turnier verantwortlich. „Etwa 50 Schüler spielen mit“, berichtete die Sportlehrerin. Sie erläuterte zudem, dass die Schulen Kanu-Polo in Form von Kursen und als Arbeitsgemeinschaften anbieten.

Drei neue Boote gespendet

In sieben Teams wurde in zwei Altersklassen mit jeweils fünf Spielern auf der Aller gekämpft. Dabei traten die Klassen fünf bis sieben und acht bis zwölf gegeneinander an. Bemerkenswert dabei – auch vier Schüler, die bereits das Abi in der Tasche haben und jetzt entlassen werden, „spielen heute bei diesem Kanu-Polo-Turnier noch einmal freiwillig mit“, so die Lehrerin.

Während der Siegerehrung hob sie eine besondere Spende hervor. Danach finanziert der Förderverein des OHG aktuell drei neue Boote. Sie werden künftig das Equipment vergrößern und wurden jetzt dem Landkreis übergeben.

Sieger in zwei Altersklassen

Sieger des 25. Kanu-Polo-Turniers des OHG bei den fünften bis sieben Klassen ist die Oberschule Wesendorf, gefolgt von der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule und dem OHG. Bei den achten bis zwölften Jahrgängen hatte das AG-Team des OHG die Nase vorn. Platz zwei erreichte das Kursteam des OHG gefolgt vom Team des Humboldt-Gymnasiums.

Von Hilke Kottlick

Die Pläne eines Investors, zwei Mehrfamilienhäuser auf dem Parkdeck der Hempel-Galerie zu bauen, sind offenbar gescheitert. „Die eingereichte Bauvoranfrage wurde von den städtischen Behörden geprüft und nicht genehmigt“, teilt das Unternehmen auf seiner Homepage mit.

17.06.2018

Interessant, kreativ, verbindend: Als voller Erfolg entpuppte sich am Donnerstag das gemeinsame Geschichtsprojekt von Schülern des Otto-Hahn-Gymnasiums und des Gymnasiums aus Gifhorns ukrainischer Partnerstadt Korssun-Schewtschenkiwski.

14.06.2018

Der Ball rollt, Leinwände und TV-Bildschirme flimmern: Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hat begonnen. Und was gibt es für Fans Schöneres, als in geselliger Runde die Spiele zu verfolgen. Die Aller-Zeitung gibt einen kleinen Überblick, wo Rudelgucken in Gifhorn und Umgebung angesagt ist.

14.06.2018