Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt So lief das Musikfest in Gifhorns St. Nicolai-Kirche
Gifhorn Gifhorn Stadt So lief das Musikfest in Gifhorns St. Nicolai-Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 24.02.2019
Musikalische Vielfalt: 200 Akteure trugen am Samstag zum Gelingen des Musikfestes bei.
Musikalische Vielfalt: 200 Akteure trugen am Samstag zum Gelingen des Musikfestes bei. Quelle: Torben Niehs
Anzeige
Gifhorn

„Die Planungen begannen im Spätsommer 2018“, berichtet Kreiskantor Raphael Nigbur (35). Anlässlich der Visitation durch den Landessuperintendenten hatten Superintendentin Sylvia Pfannschmidt und Nigbur die Idee, ein besonderes Musik-Event auf die Beine zu stellen. „Mit den Proben wurde dann im November begonnen“, berichtet Nigbur.

Diese Protagonisten waren dabei

Kantorei und Kinderchor St. Nicolai, der Gospelchor Wahrenholz, das Blockflötenorchester „MaNiMa“, der Frauenchor Epiphanias und auch der Projektchor „Praise & Harmony“ sowie Organistinnen und Organisten waren mit dabei.

„Mit Herzen, Mund und Händen“ war das Motto der mehr als vierstündigen Veranstaltung, bei der auch der Bläserchor des Kirchenkreises sein Können unter Beweis stellte. Die Kurzkonzerte fanden im halbstündigen Abstand statt. „Zwischendurch stand für Akteure und Gäste ein süß-salziges Buffet zur Stärkung bereit“, bedankt sich Nigbur beim Helferteam, das vom Besuchsdienst unterstützt worden ist.

Kurz nach 19 gab’s dann den Höhepunkt des Kirchenkreis-Musikfestes: Den Choral „Nun danket alle Gott“ sangen Mitwirkende und Gäste gemeinsam.

Von Uwe Stadtlich

24.02.2019
Gifhorn Stadt Dienstversammlung der Feuerwehrchefs - Zahl der Einsätze nimmt weiter zu
23.02.2019