Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt So erleben Schüler die Berufe von heute
Gifhorn Gifhorn Stadt So erleben Schüler die Berufe von heute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 28.03.2019
Spannend: Die Arbeit der Hundestaffel wurde bei der Gifhorner Polizei vorgestellt. In der Jugendwerkstatt bauten die Schüler Insektenhotels (oben). Quelle: Thorsten Behrens (2)
Landkreis Gifhorn

Zukunftstag auch bei der Aller-Zeitung: Valerie Ahrends, Björn Lerche, Julika Windrich und Sean-Pierre Schoolmann erhielten am Donnerstag einen Einblick in die Arbeit der Lokalredaktion – und besuchten andere Einrichtungen im Landkreis, um sich dort mit den Schülern zu unterhalten und darüber zu berichten.

Firmen, Verwaltungen und Institutionen öffneten sich am Donnerstag für potenziellen Nachwuchs: Zahlreiche Schülerinnen und Schüler schnupperten in den beruflichen Alltag hinein.

Jugendwerkstatt des Kirchenkreises

Laut ging es in der Jugendwerkstatt des Kirchenkreises in Gifhorn zu. Sechs neugierige Schüler probierten dort den Tischlerberuf aus. „Mir gefällt die Arbeit gut, aber das Sägen ist anstrengend“, sagte Silas, während er an seinem Insektenhotel baute.

Diakonie Kästorf

Auch in der Diakonie Kästorf wurde fleißig gewerkelt. Insgesamt 45 Schüler waren dort, sieben von ihnen halfen beim Zusammenbau von Autozubehör. „So hatte ich mir die Arbeit hier vorgestellt, später möchte ich aber etwas Anderes machen“, erzählte Luisa.

Polizei Gifhorn

„Fass“, hieß es bei der Polizei. 50 Schüler besuchten laut Polizeisprecher Thomas Reuter die Dienststellen der Polizei im Landkreis, 25 davon sahen in Gifhorn eine Vorführung der Hundestaffel. Die Hunde Racy und Amigo zeigten, wie man Verbrecher stellt.

Tierheim Ribbesbüttel

Als „tierisches Erlebnis:“ bewertete die elfjährige Schülerin Nelia ihren Zukunftstag im Tierheim Ribbesbüttel. Tierpflegerin Daniela Junge freute sich über den Besuch der sechs tierinteressierten Schüler.

Rathaus Weyhausen

Im Rathaus Weyhausen waren fünf Schüler anwesend, um einen Einblick in die Tätigkeiten – beispielsweise Ausstellung eines Personalausweises – zu erhalten.

Heilpädagogische Hof Isenbüttel

Den Heilpädagogischen Hof Isenbüttel besuchten zehn Schüler, die bei vielen Projekten wie dem Errichten eines Rosenbogens kräftig mit anpackten.

Tema-Q in Meinersen

Zwölf Schüler besuchten die Meinerser Firma Tema-Q. Die meisten kamen mit „Vitamin B“ – sie kannten Mitarbeiter der Firma. „Hier wird in vier Schritten gearbeitet – zuerst kommen die Interviews, dann wird geschrieben, kodiert und dann geht es zur Projektleitung", wusste Gabriel. „Die Aufgaben bauen aufeinander auf", ergänzte Norik.

Von Valerie Ahrends, Björn Lerche, Julika Windrich und Sean-Pierre Schoolmann

Der Sound von Glenn Miller und den Andrew Sisters im Gifhorner Brauhaus: Eine Flapper Swing Sause, ein stilechter Tanzabend mit Big Band, steigt am Dienstag, 30. April.

28.03.2019

Die niedrigsten Fallzahlen und die höchste Aufklärungsquote seit dem Jahr 2000: Die Gifhorner Polizei freut sich über einen Abwärtstrend bei den Fahrraddiebstählen. Auch bei den Autodiebstählen ist nur ein leichter Anstieg zu verzeichnen.

28.03.2019

„DSDS – Du sucht dein Superbuch“: Unter diesem Motto gab’s am Mittwochnachmittag in der Stadtbücherei eine ganz besondere Lesung für fast 100 Ganztagsschüler.

28.03.2019