Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Tolle Premiere für das neue Stück
Gifhorn Gifhorn Stadt Tolle Premiere für das neue Stück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 18.02.2019
Voller Erfolg: Die Kästorfer Premiere der Komödie „Sind sie privatversichert?" von Gifhorns Theaterverein war ausverkauft.
Voller Erfolg: Die Kästorfer Premiere der Komödie „Sind sie privatversichert?" von Gifhorns Theaterverein war ausverkauft. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Kästorf

Bereits nach den Sommerferien hatte der Theaterverein mit den Proben begonnen. „Mit Ausnahme der Herbstferien haben wir uns wöchentlich getroffen“, sagte Peter Futterschneider. In der „heißen Phase“ ab Januar habe man sich noch intensiver vorbereitet - mit Proben auch an den Wochenenden.

„Hunde und Pharmavertreter müssen draußen bleiben“

In der Komödie stand Dr. Dannebeck (Rainer Hospodarz) kurz vorm Ruhestand. Dr. Traisen (Jonathan Schupp) bot sich als junger Nachfolger an. Eine medizinische Fachangestellte (Neele Schönfeld) und Kenntnisse in moderner Praxisführung – IGel-Leistungen, Zusatzversicherungen und Co. – brachte er gleich mit. Für die Patienten (Barbara Luckas, Elfi Schmidt und Martin Oppermann) und für Arzthelferin (Regina Pleuger), Zeitschriften- (Linda Odenthal) und Pharmavertreterin (Christa Bollmann) änderte sich einiges. Besonders letzere biss bei Dr. Dannebeck auf Granit: „Hunde und Pharmavertreter müssen leider draußen bleiben.“

Dutzend Leute hinter den Kulissen

Neben den Darstellern machten auch die Helfer für Aufbau, Technik, Catering und Einlass einen tollen Job. „Hier sind bestimmt ein Dutzend Leute hinter den Kulissen am Start“, sagte Futterschneider. Seine Stücke wählt der Theaterverein sorgfältig aus: „Wir wollen ja nicht immer das gleiche spielen“, erklärte Futterschneider. Zudem komme es auch darauf an, welches Ensemble mitwirke und was andere Theatergruppen gerade spielen. „Wir greifen dabei auf einen gewissen Erfahrungsschatz zurück“, sagte er.

Vier weitere Aufführungen geplant

Nach dem Erfolg der Premiere ist die Hoffnung groß, dass man mit „Sind sie privatversichert?“ an den weiteren Spielorten ebenso gut ankommt. Als nächstes ist die Komödie in Gifhorns Freizeit- und Bildungszentrum Grille zu sehen am Samstag, 9. März, ab 20 Uhr, danach in Brome (30. März) und Leiferde (31. März) sowie in Gifhorns Stadthalle (5. April).

Von Ron Niebuhr