Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Millionenprojekt: Michael-Ende-Schule bekommt Ganztagsbereich und Mensa
Gifhorn Gifhorn Stadt Millionenprojekt: Michael-Ende-Schule bekommt Ganztagsbereich und Mensa
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 27.11.2019
Die Michael-Ende-Schule wächst: Sechs Millionen Euro sollen ein Anbau und eine Mensa kosten. Die Politik befasst sich mit den Vorplanungen. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

Jetzt wird’s konkret: Gifhorns Michael-Ende-Schule am Pommernring bekommt einen Anbau für den Ganztagsbereich und eine Mensa. Mit den Vorplanungen für das Millionenprojekt befasst sich der Schulausschuss auf seiner Sitzung am 28. November, 16 Uhr, im Rathaus.

Vorplanungen

„Die Vorplanung für den Anbau des Ganztagsbereiches und der Mensa ist nahezu abgeschlossen“, informiert die Verwaltung in einer aktuellen Vorlage für die Politik. Das beauftragte Planungsbüro „Die Planschmiede“ habe inzwischen verschiedene Entwürfe erarbeitet und mit der Verwaltung abgestimmt.

Schule wächst weiter

Aufgrund der aktuellen Schulentwicklung sei neben dem Anbau die Erweiterung von drei auf vier Züge an der Micheal-Ende-Schule notwendig und ebenfalls bereits im Entwurf berücksichtigt, so die Stadt. Vorgesehen sei darum an dem parkplatzseitigen Riegel ein Anbau mit vier allgemeinen Unterrichtsräumen. Der Anbau für den Ganztagsbereich und die Mensa solle an dem anderen Riegel zum „fußläufigen Verbindungsweg zum Lehmweg“ umgesetzt werden, schlägt die Verwaltung vor.

Provisorien vermeiden

Da die Mensa des Landkreises an der IGS , die sich in unmittelbarer Nachbarschaft befindet, ab dem Sommer 2021 nicht mehr für die Schülerinnen und Schüler zur Verfügung stehe, ist – um mögliche Provisorien zu minimieren – eine Inbetriebnahme zu diesem Zeitpunkt anzustreben, drängt die Stadt auf eine zügige Umsetzung.

Sechs Millionen Euro

Das Projekt wird allerdings nicht billig: Zur Umsetzung werden zum jetzigen Planungsstand (Vorentwurfsplanung) insgesamt sechs Millionen Euro benötigt. 200 000 Euro stehen bereits in 2019 als Planungskosten für das Vorhaben an der Michael-Ende-Schule zur Verfügung. „In den Folgejahren 2020 bis 2022 sind die Baukosten veranschlagt“, informiert die Stadtverwaltung die Politik.

Von Uwe Stadtlich

Die Geschichte ist alt, aber sie fasziniert die Kinder immer noch: Das Weihnachtsmärchen vom „Zauberer von Oz“ in der ausverkauften Gifhorner Stadthalle kam beim jungen Publikum gut an. Dabei gefielen den Schülern durchaus verschiedene Dinge.

27.11.2019

Der Bier- und Weinkeller „Mr. Barman’s“ wird drei Jahre alt. Aus diesem Anlass gibt’s am 30. November ein Benefizkonzert für den guten Zweck. Spenden sollen für Gifhorns Kinderkrebsfürsorge gesammelt werden.

27.11.2019

Böses Erwachen für eine junge Frau aus dem Kreis Gifhorn: Ihr damaliger Freund ergaunerte von ihr Geld. Bis er ihr eines Tages mit dem Tod drohte. Am Dienstag endete die Horrorbeziehung auch juristisch.

26.11.2019