Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Grille: Rock gegen Rechts
Gifhorn Gifhorn Stadt Grille: Rock gegen Rechts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:00 05.12.2019
Rock gegen Rechts: Das Organisationsteam freut sich auf die Neuauflage der Konzertreihe in der Grille. Quelle: Uwe Stadtlich
Anzeige
Gifhorn

Die Neuauflage ist beschlossene Sache: Am Freitag, 13. Dezember, steigt in der Gifhorner Grille wieder das Konzert „Rock gegen Rechts“. Veranstalter ist der Kreisjugendring, der vom Team des Freizeit- und Bildungszentrums bei der Organisation kräftig unterstützt wird.

Programm-Details

Gemeinsam mit Martin Neuhäuser, seit 2018 Vorsitzender des Kreisjugendrings, präsentierten Nadine Gaumert und Dirk Heverhagen von der Grille am Donnerstag Programm-Details. So stehen an diesem Abend gleich vier Bands – alle aus der Region – auf der Bühne des Grille-Veranstaltungssaals. Für Musik und rockige Unterhaltung sorgen Revelator mit Metal, „Die versauten Dachdecker“ mit Punk, Screamager mit Alternative und Final Impact mit kräftigem Punk-Rock.

Musikalische ein Zeichen gegen Rassismus und rechte Ideologie setzen: In Gifhorns Grille findet wieder ein Konzert „Rock gegen Rechts“ statt.

Wieder durchstarten

„Wir haben uns nach einer vierjährigen Pause dazu entschlossen, mit der Konzertreihe wieder durchzustarten“, freut sich Neuhäuser auf die Veranstaltung. Nachdem 2015 zum letzten Mal in der Grille „Rock gegen Rechts“ die Zuhörerinnen und Zuhörer begeistert habe, sei es nun wieder an der Zeit, ein musikalisches Zeichen zu setzen. „Aufkommender Rechtsextremismus, Radikalismus und rechtsradikale Tendenz in unserer Gesellschaft sind eine traurige und besorgniserregende Entwicklung“, will Neuhäuser mit dem Konzert gegensteuern.

Volle Bude

„Die Bude wird mit Sicherheit wieder voll“, ist Gaumert überzeugt. Bei früheren Rock-gegen-Rechts-Konzerten seien regelmäßig 200 Musikfans dabei gewesen. Die Organisatoren wollen den Abend aber auch nutzen, um Mitgliedsvereinen des Kreisjugendrings eine Plattform zu bieten. „Der evangelische Jugendkreis und das Bündnis Bunt statt Braun haben bereits zugesagt und werden mit Info-Ständen dabei sein“, verspricht Neuhäuser.

Karten nur an der Abendkasse

Einlass für das Konzert ist bereits um 19.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es in der Grille, Ludwig-Jahn-Straße 12, an der Abendkasse zum Preis von drei Euro.

Von Uwe Stadtlich

Die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg plant Investitionen in einen Neubau. Die dann frei werdenden Räume am Gifhorner Schlossplatz möchte der Landkreis kaufen und nutzen. Sparkassen-Kunden sollen von der Umstrukturierung nicht betroffen sein. Die Filiale bleibt.

05.12.2019

Nach einem Zusammenstoß an der Dragenkreuzung hofft die Polizei, mit Hilfe von Zeugen den Ablauf des Unfalls rekonstruieren zu können.

05.12.2019

Nach dem „Großreinemachen“ in Gifhorns Fußgängerzone blieben immer wieder scharfkantige Stahlborsten auf dem Pflaster zurück. Verloren hatte die Metalldrähte eine Kehrmaschine. Jetzt ist damit Schluss. Das Problem wurde behoben.

05.12.2019