Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Prozess um Ehrenmord in Gifhorn: Frau stirbt nach jahrelanger Tortur
Gifhorn Gifhorn Stadt Prozess um Ehrenmord in Gifhorn: Frau stirbt nach jahrelanger Tortur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:09 25.08.2009
Prozessauftakt: Ein 45-jähriger Türke steht seit gestern vor dem Landgericht, weil er seine Frau erschossen hat.

Vor dem Landgericht Hildesheim gestand der Mann emotionslos, die 43-Jährige im März getötet zu haben. „Das war ein Unglück, so was habe ich nicht gewollt.“

Aus Sicht des Staatsanwalts ein Ehrenmord: Die Ehe war zerrüttet, Scheidung kam aber nicht in Betracht. Vorausgegangen waren jahrelange Streitereien. Nach Berichten des Sohnes (20) schlug der Vater seine Mutter immer wieder. 2003 war sie mit den Kindern ins Frauenhaus geflüchtet. Seine Schwester (14) und er treten als Nebenkläger gegen den Vater auf.

Der Türke hatte andere Frauen, seit 2008 eine Beziehung mit einer Prostituierten. „In unserer Familie lief es gut. Dass ich diese Frau geliebt habe, ist eine Seite, die Familie ist eine andere Seite.“ Er habe seine Frau weder unterdrückt noch eingesperrt. Der Sohn sagte, dass der Vater sie überwacht habe und ihr Kontakte zur Außenwelt verbieten wollte.

Der Mann verdächtigte seine Frau, sich einem Kurden zugewandt zu haben. „Dadurch sah er seine Ehre zusätzlich beschmutzt“, sagte der Staatsanwalt. „Ich konnte es nicht fassen, dass er wirklich geschossen hat“, so der Sohn. „Er wollte sie loswerden, das hatte er seit langem geplant.“

Bombendrohung gestern Vormittag in Gifhorn: Über die Notrufleitung der Polizei kündigte ein anonymer Anrufer gegen 10.50 Uhr an, einen Sprengstoffsatz im Gebäude der Arbeitsgemeinschaft Landkreis Gifhorn (Arge) zu zünden.

24.08.2009

Augenscheinlich ist Sören Grieme einer, dem das Ruhige all das gibt, was er für seine künstlerische Aussage braucht. Der junge Pianist, der 1985 in Hassel bei Nienburg geboren wurde, spielte am Sonntag im Gemeindesaal St. Nicolai Melodien von bekannten Komponisten wie Cole Porter und Hoagy Carmichael.

24.08.2009

Stefan Drabert aus Meinersen schoss am besten. Mit einem 9,7-Teiler wurde er neuer Altstadtfest-König. Insgesamt 654 Besucher des Festes hatten während der drei Tage am Stand des USK angehalten und ihr Glück versucht.

24.08.2009