Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Song Slam sorgt für einen Hauch von Sommer
Gifhorn Gifhorn Stadt Song Slam sorgt für einen Hauch von Sommer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 26.05.2019
Premiere: In der Strandbar Capucabana fand am Freitagabend der erste Gifhorner Song Slam statt. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Einen ersten Hauch von Sommer konnten die Gäste der Strandbar Cappucabana in Gifhorn am Freitagabend erleben. In Zusammenarbeit mit dem FBZ Grille hatte der Live-Literaturveranstalter Pop(p)in Poetry Slam zum ersten Song Slam eingeladen – es ging also nicht um das gesprochene, sondern das gesungene Wort. Und bei Cocktails, Wein und Bier gab es interessante Songs zu hören.

Publikum ist die Jury

Fünf Musiker präsentierten ihre selbst geschriebenen Lieder. Acht Minuten Zeit bekamen sie dafür. Die Wertung erfolgte durch das Publikum: Zufällig ausgewählt Gruppen vergaben nach jedem Vortrag Punkte, während die übrigen Zuschauer durch Applaus ihre Meinung äußerten – sobald die norddeutsche Zurückhaltung gewichen war.

Sanfte Töne statt Punkrock

Die Musiker kamen aus dem Braunschweiger/Gifhorner Raum von verschiedenen Bands, zum Beispiel Final Impact, die gleich zwei ihrer Mitglieder ins Rennen schickte, ebenso wie die Band Monokaine aus Braunschweig. Normalerweise stehen sie für temperamentvollen Punkrock.An diesem Abend waren jedoch durchaus sanftere Töne zu hören – und kamen beim Publikum gut an.

Wichtig war allen Beteiligten vor allem die gute Stimmung und „locker bleiben“, was ganz wunderbar interaktiv mit dem Publikum funktionierte, das den ihm zugewiesenen Part schnell lernte.

Premiere in Gifhorn: Der Song Slam sorgte für einen Hauch von Sommer. Quelle: Cagla Canidar

Die Temperaturen an diesem Abend hätten sehr wohl höher sein können, aber der Atmosphäre tat das keinen Abbruch und weitere Song Slams werden mit Sicherheit folgen.

Von Stefanie Dorer

„Anstrengend, aufregend, aber gut“, bilanzierte Klaus Schindler, Noch-Mitglied des Seniorenbeirats den 21. Tag der Senioren in der Fußgängerzone.

29.05.2019

Ich bin Malú Schrieber, ich bin fast 8 Jahre alt und ich gehe in die 2. Klasse der Gebrüder Grimm Schule in Gifhorn. Wir müssen etwas für den Klimaschutz tun und dafür kann man gar nicht zu jung sein. Schließlich geht es um die Zukunft von uns allen.

25.05.2019
Gifhorn Stadt Könige und Prinzessinnen gesucht - Darum ist der Weihnachtsmarkt schon Thema

Vier Wochen bis zum Gifhorner Schützenfest, die Sonne steht hoch am Himmel und die Planung für den Weihnachtsmarkt kommt in Fahrt. Bei sommerlichen Temperaturen präsentierten die Macher erste Details.

25.05.2019