Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Jetzt wird für 600.000 Euro der Altbau saniert
Gifhorn Gifhorn Stadt Jetzt wird für 600.000 Euro der Altbau saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:19 03.02.2019
Hindenburgstraße: Nachdem der Polizei-Neubau eingeweiht wurde, muss nun das Altgebäude saniert werden . Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

„Da muss dringend etwas gemacht werden“, sagt Thomas Popp, Behördenleiter des Staatlichen Baumanagements in Braunschweig. In dem Gebäude – es wurde in den 1950-er Jahren gebaut und früher vom Finanzamt genutzt – gehe es um die Instandsetzung der Dienstzimmer. „Die Erneuerung von Fußböden, das Streichen von Wänden und das Verlegen neuer Daten- und Stromleitungen stehen auf der Agenda“, sagt Popp.

Sinnvolle Raumgestaltung

Im Zuge der Baumaßnahme – sie erfolgt im laufenden Betrieb – würden auch Teeküchen und Aufenthaltsräume saniert. „Es geht darum, in Absprache mit der Polizei eine sinnvolle Raumsituation zu schaffen, die den heutigen Bedürfnissen gerecht wird“, erläutert der Behördenleiter. So würden Arbeitsabläufe in dem zweieinhalbgeschossigen Gebäude verbessert.

Anzeige

Bestandskataster erstellen

„Wir sind aktuell dabei, ein Bestandskataster zu erstellen und Schadstoff-Untersuchungen vorzunehmen“, sagt Popp. Gerade in älteren Gebäuden sei früher Asbest als Werk- und Baustoff verwendet worden, begründet Thomas Popp die Notwendigkeit der Voruntersuchungen.

Gebaut wird von Juni bis September

Die Ausschreibungen für die Arbeiten würden von April bis Mai erfolgen. „Gebaut wird dann von Juni bis September – in drei Monaten wollen wir durch sein“, geht Popp auf den Zeitplan ein.

Platz für 80 Beamte

„Nach Abschluss der Maßnahme werden 80 Beamte und Angestellte in dem sanierten Altbau untergebracht“, ergänzt Gifhorns Polizeisprecher Thomas Reuter. Arbeitsplätze würden im sanierten Altbau unter anderem für die Inspektionsleitung, den Einsatz-Bereich, den Einsatz- und Streifendienst und das Präventionsteam vorhanden sein, so Reuter.

Erst im Dezember war der 6,5 Millionen Euro teure Neubau der Gifhorner Polizei an der Hindeburgstraße eingeweiht worden.

Von Uwe Stadtlich

Anzeige