Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt So lief die Partylution in der Gifhorner Stadthalle
Gifhorn Gifhorn Stadt So lief die Partylution in der Gifhorner Stadthalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 29.12.2018
Musik und Licht: Die achte Auflage der Partylution lockte am Freitag knapp 1800 Gäste in die Gifhorner Stadthalle.
Musik und Licht: Die achte Auflage der Partylution lockte am Freitag knapp 1800 Gäste in die Gifhorner Stadthalle. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

„Sehr gut, komplett problemlos“, lautete denn auch das Fazit der Veranstalter Eric Wichmann und Malte Bödecker. Nicht mal die üblichen kleinen Sachbeschädigungen habe es gegeben, „gar nichts“. Stattdessen Party satt auf zwei Ebenen. Den Mainfloor im großen Saal im Erdgeschoss der Stadthalle bediente DJ Jay-P mit Dancefloor, Techno und aktuellen Hits, während oben DJ Nope dem Partyvolk „Evergreens“ – von Hiphop bis Schlager – servierte.

Bis Mitternacht machten sich noch alle warm oder hatten Spaß in den langen Warteschlangen vor der Abendkasse. Den Siedepunkt erreichte die Partylution gegen ein Uhr, um vier Uhr kam der Cut – ein letztes Lied, Licht an und ab nach Hause. Oder woanders weiter feiern.

Feiern, wenn’s am schönsten ist: Knapp 1800 Gäste feierten in der Freitagnacht friedlich bei der achten Auflage der Partylution in der Gifhorner Stadthalle.

Vorfreude sei erlaubt: „Nächstes Jahr wird es wieder eine Partylution geben“, so Wichmann. „Und zum Zehnjährigen werden wir uns ganz sicher etwas Besonderes einfallen lassen.“Na, dann: Party on!

Von Jörg Rohlfs