Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Smartphone ist auch bei Rentnern der Renner
Gifhorn Gifhorn Stadt Smartphone ist auch bei Rentnern der Renner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 18.07.2018
Neues Semester vorgestellt: Die Gifhorner Seniorenschule bietet wieder Weiterbildung in lockerer Atmosphäre an.
Neues Semester vorgestellt: Die Gifhorner Seniorenschule bietet wieder Weiterbildung in lockerer Atmosphäre an. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

In lockerer Atmosphäre bilden sich im nunmehr 42. Semester die Teilnehmer in Englisch (zwei Anfänger-Kurse und zwei für Leute mit Vorkenntnissen), im Töpfern, im Bedienen von Smartphones (zwei Anfänger-Kurse und ein Aufbau-Kursus) sowie in Erster Hilfe weiter. Ebenso gibt es wieder den Kursus „Fit mit dem Auto“. Weitere Kurse gibt es zu Religion, Origami und gesunder Ernährung.

Dünner als gewünscht

„Wir freuen uns, dass wir wieder ein tolles Programm der Seniorenschule vorstellen können“, sagte Elke Wiegmann, Vorsitzende des Seniorenbeirats Gifhorn. Doch es ist dünner, als sich Wiegmann selbst gewünscht hätte. Einige Angebote seien weggebrochen, etwa weil es dafür keine Dozenten mehr gebe.

Neue Dozenten gesucht

Deshalb, und weil er sowieso das Angebot noch erweitern wolle, suche der Seniorenbeirat neue ehrenamtliche Dozenten für die Seniorenschule, sagt Wiegmann. Die Fächer Computer, Musik, Geschichte und möglicherweise auch Spanisch würde Wiegmann gern wieder oder überhaupt einmal besetzen.

Die Kurse laufen unter anderem in Räumen in der Freiherr-vom-Stein-Schule, in der Fritz-Reuter-Realschule, im Mehrgenerationenhaus Georgshof und in der katholischen St. Altfrid-Kirchengemeinde.

Von Dirk Reitmeister