Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt PrintBox beendet Leerstand in Steinweg-Passage
Gifhorn Gifhorn Stadt PrintBox beendet Leerstand in Steinweg-Passage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 06.02.2019
Setzt Wünsche kreativ um: Regina Waue zieht mit ihrer Print-Box bald in die Steinweg-Passage in der Innenstadt. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

„Das grafische Talent wurde mir quasi in die Wiege gelegt“, freut sich die Gifhornerin auf den neuen Standort. Bisher ist sie mit ihrem Unternehmen „Bedruckte Tapete“ am Isenbütteler Weg ansässig – und das schon seit sechs Jahren .

Arbeiten laufen

„Die Lage und die Räumlichkeiten sind einfach optimal“, will Waue zukünftig 110 Quadratmeter der früheren Geschäftsräume von H & S Hobbyzubehör nutzen. Eine neue Decke, neue Fußböden und frische Farbe an den Wänden: Die 51-Jährige ist glücklich darüber, dass Vermieterin Marie-Luise Höhns sie beim Neustart in der Steinweg-Passage kräftig unterstützt. Die Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten laufen.

Alles wird zum Hingucker

„Print dir, was immer du willst“: Unter diesem Motto hat Waue ihr Geschäftsmodell inzwischen um den Sublimationsdruck erweitert. „Zukünftig sind nicht nur individuelle Artikel für die Wandgestaltung möglich – auch Geschenke wie Tassen, Taschen, Mousepads, Strandtücher, Schreibmappen, Kissen, Handyhüllen und sogar FlipFlops können mit eigenen Motiven zum Hingucker werden.“

Foto-Studio integrieren

Das neue Angebot sei auch für Firmen interessant: Für Conti-Teves hat die gelernte Industriekauffrau erst kürzlich 50 Schreibmappen und Urkunden gestaltet. Wenn die Modernisierung abgeschlossen ist, erfolgt der Umzug vom Isenbütteler Weg in die „PrintBox“: Unter anderem müssen zwei große Drucker, Transfer-Presse und Kaschiermaschine transportiert werden. „Ich werde auch ein kleines Foto-Studio integrieren“, kündigt die 51-Jährige an.

Von Uwe Stadtlich

Debattieren will gelernt sein – 16 Schülerinnen und Schüler aus Gifhorn und Peine stellten es jetzt unter Beweis: Sie traten am Mittwoch im Regionalfinale „Jugend debattiert“ im Humboldt-Gymnasium gegeneinander an.

06.02.2019

Die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg hat ihr Filialnetz neu aufgestellt – und auch sonst gibt es aktuell einige Änderungen. An der Hauptfiliale am Schlossplatz gibt’s es für einige Zeit Bargeld in Containern.

06.02.2019

Eine 85-Jährige beschädigte auf dem Parkplatz des Christinenstiftes beim Ausparken ein Auto. Nun sucht die Gifhorner Polizei den Eigentümer des beschädigten Wagens.

06.02.2019