Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Müdener überlebt mit 5,3 Promille
Gifhorn Gifhorn Stadt Müdener überlebt mit 5,3 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:21 29.12.2010
Das kam in 2010 oft vor: Die Gifhorner Polizei überführte viele Alkoholsünder.
Das kam in 2010 oft vor: Die Gifhorner Polizei überführte viele Alkoholsünder.
Anzeige

22. November: Das ist der Spitzenreiter: 5,3 Promille hat ein 27-jähriger Müdener intus, der hilflos auf dem Gehweg der Hauptstraße aufgefunden wird. Er überlebt.

7. September: Ein 57-jähriger Rollerfahrer wird in Gifhorn erwischt. Er hat 3,22 Promille im Blut. Sein Führerschein war ihm schon vorher abgenommen worden – wegen Trunkenheit.

21. April: Ein 52-Jähriger klaut nachts Schnaps bei der Firma Williges in Gifhorn. Der Täter wird wenig später gefasst. Er hat eine geklaute Flasche dabei – und 2,97 Promille.

28. Juli: Eine 57-Jährige touchiert auf dem Parkplatz der Sparkasse in Gamsen mit ihrem Mercedes ein anderes Auto. Die Gifhornerin hat 2,58 Promille.

4. Juli: Bei Wilsche wird ein 50-jähriger Mofafahrer aus Ummern geschnappt. Er war mit 2,58 Promille unterwegs.

26. August: Alkoholsünder im Doppelpack: Die Polizei zieht in Gifhorn zwei schwankende Radfahrer aus dem Verkehr. Einer hat 2,89 Promille, der andere 2,55.

1. März: Eine 58 Jahre alte Gifhornerin wird in Isenbüttel gestoppt. Sie hat 2,82 Promille – und leere Weinflaschen auf dem Rücksitz.

14. Februar: Ein Autofahrer aus Salzwedel wird in Brome mit 2,77 Promille gestoppt.

3. November: Ein Gifhorner muss bei der Polizei eine Aussage machen. Er ist mit dem Fahrrad zur Wache gefahren, wo den Beamten seine Fahne auffällt. Der 44-Jährige hat 2,61 Promille.

7. Mai: 2,45 Promille Alkohol hat ein 17-Jähriger im Blut, der in Wahrenholz mit einem nicht zugelassenen Polo nach 300 Metern in einen Vorgarten fährt. Eine Woche später wollte er eigentlich seinen Führerschein machen.

28. Oktober: Mit 2,44 Promille rammt ein 44-jähriger Autofahrer in Hillerse ein geparktes Auto. Der Verursacher ist so in Rage, dass er in Handschellen zur Blutprobe gebracht wird.

7. Oktober: Bei einer Radfahrerkontrolle wird in Gifhorn mittags ein 63-Jähriger mit 2,58 Promille erwischt

9. Dezember: Nachdem er in Rötgesbüttel ohne Führerschein gegen einen Zaun gefahren ist, macht sich ein 41-Jähriger aus dem Staub. Der Mann wird ermittelt. Er hat 2,57 Promille.

21. Mai: Ein 55-Jähriger aus Rühen fährt zwischen Brechtorf und Rühen gegen eine Baum. Er hat 2,41 Promille.

5. Oktober: Ein 20-jähriger Triangeler fährt mit 2,16 Promille mit seinem Auto in Kästorf gegen eine Straßenlaterne.

30. Mai: Ein 61-Jähriger streift in Gifhorn gegen 10.45 Uhr mit seinem Golf einen Passat. Der Fahrer hat 2,14 Promille und gibt bei der Polizei an, er habe am Abend ein Glas Rotwein getrunken.