Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mit 2,4 Promille: Gifhornerin fährt Mädchen an – und flüchtet
Gifhorn Gifhorn Stadt Mit 2,4 Promille: Gifhornerin fährt Mädchen an – und flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:53 15.12.2019
ARgs waren. Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Gifhorn

Mit satten 2,41 Promille war am Samstag gegen 17 Uhr eine Gifhornerin (41) mit ihrem Golf unterwegs – beim Abbiegen auf die Braunschweiger Straße fuhr sie eine 13-Jährige an – und haute einfach ab.

Unfall passiert beim Abbiegen

Laut Polizei war eher zufällig ein Streifenwagen am Samstag gegen 16.50 Uhr im Bereich Bahnhofstraße/Braunschweiger Straße unterwegs. Die Beamten sahen den Verkehrsunfall, bei dem eine 41-jährige Gifhornerin mit ihrem VW Golf von der Bahnhofstraße in die Braunschweiger Straße in Richtung Süden abbiegen wollte. Hierbei übersah sie ein 13-jähriges Mädchen aus Gifhorn, das in Begleitung ihrer Eltern die Bahnhofstraße zu Fuß querte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Mädchen leicht verletzt wurde. Anschließend verließ die 41-Jährige die Unfallstelle, ohne sich um das Mädchen zu kümmern.

Anzeige

Gleich mehrere Strafanzeigen

Doch die Polizei konnte die Autofahrerin stellen. Bei der anschließenden Kontrolle durch die Polizei konnte eine Atemalkoholkonzentration von 2,41 Promille festgestellt werden. Der Führerschein der Gifhornerin wurde sichergestellt. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Sie wird sich nun zumindest wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahrlässiger Körperverletzung und Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort strafrechtlich verantworten müssen.

Von unserer Redaktion

Anzeige