Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt So machen Schüler Bedürftigen eine Freude
Gifhorn Gifhorn Stadt So machen Schüler Bedürftigen eine Freude
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 17.12.2018
Weihnachtstüten gepackt: Der Förderverein der Michael-Ende-Schule rief erneut zu einer Hilfsaktion für die Tafel auf.
Weihnachtstüten gepackt: Der Förderverein der Michael-Ende-Schule rief erneut zu einer Hilfsaktion für die Tafel auf. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

„Möglich wird diese Spende erst durch das Engagement unseres Fördervereins“, lobt Rektorin Ulrike Schachtrupp-Jürgen den ehrenamtlichen Einsatz. „Wir haben die Eltern um Unterstützung gebeten – viele Väter und Mütter haben sich beteiligt“, ergänzt Michaela Burgdorf, Vorsitzende des Schul-Fördervereins.

Schüler bemalen die Beutel

Zirkel, Buntstifte, Fitzstifte und auch Bücher: Im Kaufhaus Schütte standen so genannte Geschenkboxen bereit – daraus wählten die Eltern selbst die Materialien aus, die sie für die Tüten-Aktion spenden wollten.

Die 260 Schülerinnen und Schüler der Ende-Schule leisteten ebenfalls ihren Beitrag und bemalten die Stoffbeutel mit weihnachtlichen Motiven.

Schulbedarf als Weihnachtsgeschenk

„Ich werde die Schulmaterialien persönlich verteilen“, freute sich Tafel-Chefin Edeltraud Sack über die Spende der Ende-Schule. Die Gifhorner Tafel versorge derzeit 3000 Menschen – darunter mehr als 600 Kinder und auch 300 Senioren, erklärte Sack.

Vor der Übergabe der zwölf Geschenk-Stofftaschen wurde es im Foyer der Grundschule stimmungsvoll: Alle Kinder und auch das Kollegium sagen gemeinsam „In der Weihachtsbäckerei“ und andere Lieder.

Von Uwe Stadtlich