Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg spendiert 30 Vereinen je 1000 Euro
Gifhorn Gifhorn Stadt

"Mein Verein. Mein Heimvorteil.": Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg spendiert 30 Vereinen je 1000 Euro

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 02.08.2020
Vielleicht sind neue Noten nötig: Die Sparkasse spendiert 30 Vereinen je 1000 Euro. Quelle: Jens Kalaene/dpa
Anzeige
Landkreis Gifhorn

Bewerbungen sind noch bis Freitag, 7. August, möglich: Die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg unterstützt mit der Aktion „Mein Verein. Mein Heimvorteil.“ 30 Vereine aus ihrem Verbreitungsgebiet mit jeweils 1000 Euro, die AZ ist als Medienpartner mit dabei. Angesprochen fühlen dürfen sich alle eingetragenen Vereine aus dem Landkreis.

Egal ob Umweltschutz, Heimatpflege, Elternarbeit oder die Förderung musikalischer Talente im Mittelpunkt steht, jeder Verein kann sich bewerben. Ann-Kathrin Pietruschka, die das Projekt bei der Sparkasse betreut: „Persönlich würden wir uns freuen, wenn sich auch Vereine zeigen, die sonst in einer breiten Masse nicht so sichtbar sind. Ganz in unserem Sinne wäre zum Beispiel, wenn sich auch kleine, schlagkräftige Initiativen bewerben. Ein Verein ist schließlich nicht nur erfolgreich, wenn er 500 Mitglieder hat.“ Wichtig ist nur, dass sich keine einzelne Sparte bewerben darf, sondern der Verein sich als Ganzer um die 1000 Euro bewerben muss.

Anzeige
Mein Verein. Mein Heimvorteil. Quelle: Sparkasse

Stefan Gratzfeld, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg, erklärt, wie die Idee zu dieser Unterstützung entstanden ist: „Das Vereinsleben verbindet die Menschen miteinander. Viele gehören einem Verein an und gerade in den letzten Monaten, wo coronabedingt das Vereinsleben nahezu zum Stillstand kam, waren hier kreative Ideen und Köpfe gefragt, um das Angebot aufrecht zu erhalten und auszubauen.“ Solche Ideen in die Tat umzusetzen koste oft nicht nur Geduld, sondern auch Geld: „Uns ist in den letzten Wochen immer wieder zu Ohren gekommen, wie ideenreich Vereine das Miteinander organisieren und Kontakt halten, auch wenn das oft direkt nicht möglich war. Das hat uns schwer beeindruckt. Daher haben wir uns entschieden, gerade in diesen schwierigen Zeiten die Vereine in unserer Region nochmals besonders finanziell zu unterstützen.“

Die letzte Entscheidung, welche 30 Vereine je 1000 Euro erhalten, treffen die Menschen aus der Region. „Denn die Idee dahinter ist auch, das Engagement füreinander zu würdigen und zu stärken“, betont Gratzfeld. „Wir hoffen damit zugleich, auch die Kommunikation untereinander noch mal ein bisschen zu pushen. Jeder hat eine Stimme, und die kann er nun nutzen, um Vereinen zu helfen.“ Denn ein Online-Voting zwischen Samstag, 8., und Dienstag, 18. August, ermittelt die Gewinner, je zehn Vereine aus dem Landkreis Gifhorn, der Stadt Wolfsburg und dem Landkreis Celle – es kommt also auch darauf an, möglichst viele Unterstützer zu mobilisieren.

So funktioniert die Bewerbung:

Das ist der QR-Code für die Bewerbung. Quelle: Redaktion

Vereine können ihre Bewerbungen auf der Seite www.meinverein-meinheimatvorteil.de hochladen oder den QR-Code nutzen, um auf dieser Seite zu landen. Dort geben sie an, welches Projekt, welche Maßnahme oder wichtige Anschaffung sie planen, und veranschaulichen das mit Hilfe von Fotos. Ob es um ein neues Tornetz für die Fußball-Jugendmannschaft geht oder um eine Rutsche für den Schulspielplatz, um Noten für ein Musikprojekt oder einen Ausflug mit Senioren oder Kindern, alle diese Sommerträume können mit Hilfe von „Mein Verein. Mein Heimvorteil.“ Realität werden.

Von der AZ-Redaktion