Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Mehr Einsätze: So lief das Jahr für die Feuerwehr Gamsen
Gifhorn Gifhorn Stadt Mehr Einsätze: So lief das Jahr für die Feuerwehr Gamsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:00 06.01.2019
Feuerwehr Gamsen: Zahlreiche Kameraden und Kameradinnen wurden während der Jahreshauptversammlung geehrt, befördert oder verpflichtet. Quelle: Thorsten Behrens
Anzeige
Gamsen

Mit 73 Einsätzen (56 Brände und 17 technische Hilfeleistungen) lag die Wehr weit über dem Durchschnitt der vergangenen Jahre – im Vorjahr waren es 50 Einsätze gewesen. Geschuldet war das unter anderem dem trockenen Sommer.

Mit 577 Mitgliedern – darunter 85 Aktive und 425 Förderer – hat die Wehr einen Zuwachs von 35 Mitgliedern zu verzeichnen. Das ist unter anderem der neu gegründeten Kinderfeuerwehr (AZ berichtete) zu verdanken, in der 24 Jungen und Mädchen dabei sind. Zudem gibt es bereits eine Warteliste mit weiteren 13 Namen. Die Kinderwehr hat seit August 14 Dienste und dabei 554 Stunden geleistet. Die Jugendwehr umfasst 25 Mitglieder, die Altersabteilung 18. Beide Einheiten sind aktiv in das Feuerwehr- und das Dorfleben eingebunden. Die vier Fahrzeuge der Wehr legten im vergangenen Jahr insgesamt 9698 Kilometer zurück.

Anzeige

Kommando stark verjüngt

Auch Kommandowahlen standen an, bei denen sich das Kommando stark verjüngte. Jonas Reuß folgt als neuer Kassenwart auf Thomas Schlottmann, Simon Günther als neuer Schriftwart auf Christoph Remus, Karsten Richter als neuer Gerätewart auf Harald Rüscher, Alexander Wolter und Johanna Tietge als neue Beisitzer auf Dennis Dannheim und Lars Rether, Marcus Schlottmann ist neuer Kassenprüfer. Als Jugendwart wurde Dennis Eckhoff bestätigt, als Kinderfeuerwehrwart Lars Rether.

Zahlreiche Beförderungen

Befördert wurden die Feuerwehrmänner Simon Günther, Marcel Licht, Lars Rether und Sebastian Soja zu Oberfeuerwehrmännern; die Oberfeuerwehrfrau Nora Volling zur Hauptfeuerwehrfrau; die Oberfeuerwehrmänner Dennis Dannheim, Christoph Remus, Jonas Reuß, Christoph Rosner und Marcus Schlottmann zu Hautfeuerwehrmännern. Verpflichtet und damit in die aktive Wehr aufgenommen wurden Johanna Tietge, Emily Mae Spor, Michael Rether und Jörg Winiarski.

Ehrungen für langjährige Mitglieder

Für langjährige fördernde Mitgliedschaft wurden geehrt Paul-Dieter Busse (50 Jahre) und Heinrich Gaus (50 Jahre, für 2016 nachgeholt), Willi Mann und Gerhard Thiele (je 40 Jahre), Torsten Altwig, Ludgar Dirksmeyer, Jürgen Rüscher, Erich Schönfelder, Peter Speckmann (je 25 Jahre) sowie Mario Colling (25 Jahre, für 2016 nachgeholt). Außerdem für langjährige Mitgliedschaft Kurt Meyer, Friedrich Scheller und Otto Gaus (je 70 Jahre), Erwin Reddel (60 Jahre) und Hartmut Marks (50 Jahre). Das Ehrenzeichen des Landes für 50-jährigen aktiven Dienst erhielt Karl-Heinz Dannheim. Peter Huppert wurde für über 30-jährigen Dienst in der Küche geehrt.

Von Thorsten Behrens

Abenteuer auf See: Kapitän Stefan Schmidt berichtet im Gifhorner Mehrgenerationenhaus über seine Erlebnisse mit dem Flüchtlingsschiff Cap Anamur. Auf einem seiner Einsätze hatte er sogar einen politischen Skandal ausgelöst.

09.01.2019

Langsam werden die Karten knapp für The Johnny Cash Show am Donnerstag, 31. Januar, ab 20 Uhr in der Stadthalle. Aber ein paar sind noch im Vorverkauf.

06.01.2019

Das Kulturspektakel Unser Aller Festival erlebt vom 6. bis zum 16. Juni eine Neuauflage (AZ berichtete).

05.01.2019