Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Manuel Klinger gewinnt die AZ-Challenge
Gifhorn Gifhorn Stadt Manuel Klinger gewinnt die AZ-Challenge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:37 25.03.2019
AZ-Challenge „800 Euro in acht Sekunden“: Manuel Klinger (unten v.r.), Stefanie Sostmann und Marc Dörflinger freuen sich mit den anderen Gewinnern über ihren Sieg. Quelle: Michael Franke
Gifhorn

„Damit habe ich nicht gerechnet. Aber es lief heute“, freute sich der Gifhorner – nicht zuletzt angesichts des Gutscheins für das Injoy, den seine Frau Melanie gewann, die auf Platz sieben landete, und des zweiten Platzes seines Sohnes Jona beim Wettbewerb für Kinder und Jugendliche – und natürlich seiner eigenen 800 Euro.

Eine Woche lang war die AZ-Challenge „800 Euro in acht Sekunden“ das Thema in Gifhorn. Am Samstag gab es nun ein spannendes Finale und viele glückliche Gewinner.

Viele glückliche Gewinner

Doch Klinger war nicht der einzige Teilnehmer, der mit einem Preis aus dem spannenden Finale ging. So gewann die Zweitplatzierte Stefanie Sostmann 400 Euro. „Ich bin mit nichts gekommen und gehe mit 400 Euro“, freute sie sich. Marc Dörflinger erreichte den dritten Platz und gewann 200 Euro. Für Derya Ahmet-Oglou und Kathleen Behlendorf gab es je einen Präsentkorb von der AOK. Unter allen Teilnehmern des Finales – die insgesamt 80 Besten der Wettkämpfe der fünf Tage zuvor (AZ berichtete) –, die nicht um die Hauptpreise kämpften, wurde ein voller Einkaufswagen von Famila verlost. Den gewann Martina Müller. Autohaus Kühl, Stadtwerke, Volksbank und Leifert unterstützten die Challenge ebenfalls.

Auch Kinder sind dabei

Die Kinder hatten eine eigene Wettkampfklasse, in der Leonie Blum als Dritte 50 Schütte-Taler gewann, Jona Klinger als Zweiter 100 Taler sowie Isabelle Maschke als Siegerin 150 Taler.

Wolfgang-Alexander Paes moderierte die AZ-Challenge an seiner Sportstation, bei der es galt, in möglichst genau acht Sekunden einen kleinen Parcours abzulaufen.

Von Thorsten Behrens

Laut Kalender ist es bereits Frühling. Und auch wenn das Wetter am Wochenende noch eher verhalten mitspielte, lockte der mittlerweile 18. Frühlingsmarkt der Gifhorner Lebenshilfe wieder Hunderte von Besuchern an.

26.03.2019

Die CDU ist sich einig: Wenn am 26. Mai Gifhorns neuer Bürgermeister gewählt wird, soll Amtsinhaber Matthias Nerlich erneut ins Rennen gehen. Der CDU-Stadtverband sprach sich am Freitagabend in der Scheune des Deutschen Hauses klar für Nerlich als Kandidaten aus.

23.03.2019

Fallen Haus- und Gartenarbeiten zunehmend schwerer, zwackt es im Rücken, Nacken oder den Gelenken, dann kann Gymnastik im Wasser oder auf dem Trockenen Abhilfe schaffen. Unter anderem der TSV Hillerse und der Kneipp-Verein Gifhorn bieten Kurse an, um diese Beschwerden zu lindern.

26.03.2019