Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt MTV Gifhorn: Waldemar Butz hört als Vorsitzender auf
Gifhorn Gifhorn Stadt MTV Gifhorn: Waldemar Butz hört als Vorsitzender auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:47 26.09.2019
Nach elf Jahren ist Schluss: Waldemar Butz räumt den Chefsessel des MTV Gifhorn. Im November muss die Mitgliederversammlung die Nachfolge regeln. Quelle: Michael Franke (Archiv)
Gifhorn

Elf Jahre lange lenkte Waldemar Butz als Vorsitzender des MTV Gifhorn die Geschicke des größten Sportvereins in der Region. Jetzt gibt er sein Amt freiwillig ab, stellt sich nicht mehr zur Wiederwahl und räumt den Chefsessel. Schon auf der Hauptversammlung im November soll die Nachfolge geregelt werden. Es gibt inzwischen zwei Bewerber.

Sicheres Fahrwasser

Butz, früherer Verwaltungschef der Samtgemeinde Wesendorf, hatte im Juni 2008 das Amt des Vorsitzenden von seinem Vorgänger Klaus-Peter Evers übernommen, der den Verein 16 Jahre lang geführt hat. Weniger Schulden, mehr Mitglieder: In seiner elfjährigen Amtszeit ist es Butz gemeinsam mit seinem Vorstandsteam gelungen, den Verein in sicheres Fahrwasser zurückzuführen.

Zwei Bewerber

„Ich bin mit dem Erreichten zufrieden“, zieht der 79-Jährige eine Bilanz seiner Arbeit. „Die Sanierung des Vereins ist gelungen, nun geht es darum Geld zurück zulegen, um auch in Zukunft Investitionen tätigen zu können“, beschreibt Butz die Aufgaben, die der neue MTV-Chef zu leisten hat. „Für das Amt gibt es zwei Bewerber, die sich dem Vorstand bereits vorgestellt haben“, erklärt Butz. Namen nannte Butz noch nicht. „Dafür ist es noch zu früh.“

Sportangebot ausgebaut

Auch das sportliche Angebot des MTV Gifhorn wurde in der Ära Butz weiter ausgebaut und attraktiver: In mehr als 20 Abteilungen – zum Angebot gehören unter anderem Fußball, Tanzen, Inlineskating, Cheerleading, Herzsport, Schwimmen und Turnen – sind aktuell 2383 kleine und große Sportlerinnen und Sportler aktiv.

Termin für Hauptversammlung

„Der Termin für die Hauptversammlung steht bereits fest“, sagt MTV-Geschäftsführer Uwe Beckmann. Die Mitgliederversammlung findet am Freitag, 29. November, ab 19 Uhr im Hotel Deutsches Haus in der Torstraße statt.

Auch Schulz tritt ab

Auf der Versammlung muss auch ein Nachfolger für Gerhard Schulz gefunden werden. Der langjährige MTV-Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit gibt sein Amt ab und tritt ebenfalls nicht wieder an. „Bisher ist meine Nachfolge noch nicht geklärt“, bezieht Schulz auf AZ-Anfrage Stellung.

Zur Wiederwahl stehen in der Versammlung MTV-Geschäftsführer Uwe Beckmann und Ahmet Elagöz, Kinder- und Jugendwart des Vereins.

Von Uwe Stadtlich

Die Zahl der Hotspots in Gifhorns Innenstadt nimmt zu – und damit steigt die Möglichkeit, in der Fußgängerzone lückenlos kostenloses W-Lan zu nutzen. Jetzt gibt es Gespräche des Anbieters Freifunk mit der Stadt, um weitere Gebäude mit Routern oder Repeatern auszustatten.

26.09.2019

Die Verbrechen waren ganz nah: Im Rahmen der Ausstellung „Der graue Bus“ haben sich die Schüler der Gifhorner BBS I mit dem Euthanasie-Programm der Nationalsozialisten beschäftigt. Und haben dabei ein dunkles Kapitel der Geschichte kennengelernt.

26.09.2019

„Wenn das so weiter geht, müssen wir bald 17 Millionen Holländer bei uns aufnehmen. Mit Wohnwagen!“: Hagen Rether hat seine eigene Art, Gesellschaft und Politik kritisch unter die Lupe zu nehmen. Ein beeindruckender Abend in Gifhorns Stadthalle.

26.09.2019