Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kreis Gifhorn: Falsche Polizisten blitzen ab
Gifhorn Gifhorn Stadt Kreis Gifhorn: Falsche Polizisten blitzen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:11 28.06.2019
Miese Masche: Erneut riefen Betrüger ältere Menschen im Landkreis an und gaben sich als Polizisten aus. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige
Meinersen/Papenteich

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern im Bereich der Samtgemeinde Meinersen und der Samtgemeinde Papenteich, die sich am Telefon fälschlicherweise als Polizeibeamte ausgeben.

Die Opfer sollten Auskunft über ihre Finanzen geben

So meldete sich am Donnerstag gegen 19.20 Uhr ein angeblicher Polizeibeamter telefonisch bei einer 93-Jährigen aus Leiferde und befragte diese nach dem finanziellen Status, Bargeld und Schmuck im Haus. Einen weiteren Anruf gegen 20.10 Uhr erhielt eine 78-Jährige aus Didderse. Auch in diesem Fall wurden die finanziellen Besitztümer hinterfragt.Auf die Fragen des falschen Polizeibeamten ging jedoch niemand ein.

Anzeige

Nicht zum ernsten Mal treiben falsche Polizisten im Landkreis Gifhorn ihr Unwesen, der spektakulärste Fall ereignete sich im Sommer letzen Jahres. Die Täter wollten eine Gifhornerin um ihr Erspartes bringen – bei der vermeintlichen Übergabe von 20 000 Euro wurde das Duo verhaftet.

Die Polizei mahnt zur Vorsicht

Die Polizei appelliert an mögliche Betroffene, keinesfalls solche Informationen am Telefon preiszugeben, da es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Vorbereitungshandlungen zu einer Straftat handeln dürfte. In einem solchen Fall solle man sich die Telefonnummer des Anrufers notieren und anschließend die „echte“ Polizei benachrichtigen.

Von unserer Redaktion