Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Kommt jetzt Leben in leer stehendes Geschäftshaus?
Gifhorn Gifhorn Stadt Kommt jetzt Leben in leer stehendes Geschäftshaus?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 27.12.2018
Jahrelanger Leerstand: Unternehmer Jochen Galipp hat das Gebäude jetzt gekauft, um selber Nachmieter zu suchen.
Jahrelanger Leerstand: Unternehmer Jochen Galipp hat das Gebäude jetzt gekauft, um selber Nachmieter zu suchen. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

Der Gifhorner Unternehmer Jochen Galipp hat ein seit Jahren leer stehendes Gebäude in direkter Nachbarschaft seines Schuhhauses gekauft, um es selbst zu vermieten. „Ich konnte es einfach nicht mehr mit ansehen, dass das Gebäude verfällt“, ist Galipp inzwischen selbst auf der Suche nach einem Mieter für das Gebäude.

Der Outdoor-Spezialist Jack Wolfskin und später das Bekleidungsgeschäft Villa Kunterbunt nutzten früher die Ladenfläche im Untergeschoss des kleinen Hauses am Steinweg 61. „Doch seit drei Jahren steht das Gebäude inzwischen leer“, sagt Galipp. Die Immobilie habe sich im Eigentum einer holländischen Investmentgesellschaft gefunden, die zwar eine Maklerin mit einer Nachmietersuche beauftragt habe, die offenbar jedoch nur halbherzig an die Sache heran gegangen sei, so der Gifhorner Geschäftsmann.

Jochen Galipp kauft Investmentgesellschaft das Gebäude ab

Galipp ergriff darum selbst die Initiative. Die Holländer, die anfänglich einen völlig überzogenen Kaufpreis für das Haus verlangt hätten, seien letztendlich auf ein Angebot eingegangen, das Galipp der Investmentgesellschaft unterbreitete.

„Ich möchte nun ohne Makler möglichst schnell einen Mieter finden, damit der Leerstand endlich verschwindet“, sagt der Unternehmer. 120 Quadratmeter groß ist die Ladenfläche im Untergeschoss, das Obergeschoss bietet Platz für Büro-Räume, Lager und Sanitärräume.

Schon im Januar oder Februar soll ein neuer Mieter einziehen

„Wir sind dabei, das Gebäude instand zu setzen“, möchte Galipp das Gebäude Anfang des Jahres vermieten. Bereits im Januar oder Februar könne dann bereits ein neuer Mieter in das Gebäude einziehen.

Von Uwe Stadtlich