Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Keiler flüchtet durch Wohngebiet
Gifhorn Gifhorn Stadt Keiler flüchtet durch Wohngebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 13.12.2011
Wildschwein in Kanal: 20 Feuerwehrleute trieben das Tier an Land.
Wildschwein in Kanal: 20 Feuerwehrleute trieben das Tier an Land. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

20 Feuerwehrleute aus Abbesbüttel, Bechtsbüttel und Meine waren im Einsatz. Die Feuerwehr Bechtsbüttel erhielt dabei Unterstützung von einem Boot des Wasserschifffahrtsamtes. Sie trieben das Tier in das Hafenbecken, wo es sich zunächst in einem Gebüsch am Ufer versteckte. Nachdem es wieder aufgescheucht wurde, flüchtete es weiter auf ein Grundstück. „Glücklicherweise war das Tor zum Grundstück elektrisch betrieben“, so Einsatzleiter Werner Auerbach von der Bechtsbütteler Feuerwehr. Nachdem der Anwohner das Tor geöffnet hatte, flüchtete der Keiler in ein Wäldchen in Richtung Kippe. „Ich denke, zweieinhalb Zentner bringt der auf die Waage“, schätzte Auerbach. Gegen 15.45 Uhr war der Einsatz beendet.

co