Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ausstellung in der KVHS zeigt das Thema „Stille“
Gifhorn Gifhorn Stadt Ausstellung in der KVHS zeigt das Thema „Stille“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 25.09.2019
Neue Ausstellung in der KVHS: Die Fotografie-AG um Rüdiger Rodloff zeigt Bilder zum Thema „Stille“. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

Im Gebäude der Kreisvolkshochschule Gifhorn ist eine neue Ausstellung zu sehen. Die Arbeitsgemeinschaft für Fotografie hat sich dem Thema „Stille“ gewidmet. Zu sehen sind Bilder, die dieses Empfinden oft eindrucksvoll auf den Betrachter übertragen. „Es geht um den Versuch, eine akustische Empfindung in einen visuellen Eindruck zu übertragen“, sagte Rüdiger Rodloff bei der Eröffnung.

Stille in der Kunst

„Stille“: Die neue Ausstellung der KVHS-Fotogruppe ist bis 8. November zu sehen. Quelle: Sebastian Preuß

Stille ist in der Kunst ein mannigfaltig eingesetztes Motiv. Etwa als Bewegungslosigkeit in der Bildenden Kunst, als Sehnsucht in der Lyrik oder als gezielt eingesetzte Pause in der Musik. „Wir haben uns damit zunächst ordentlich schwer getan“, gestand Rüdiger Rodloff. Und dennoch haben die Mitglieder der Foto-AG nach mehrmonatiger Vorbereitung Bilder zustande gebracht, die den Betrachter beeindrucken.

Diese Bilder sind zu sehen

Zum Beispiel der Blick in eine Kirche von Alfred Taube, der Nebelmorgen am Ilkersee von Hans Schemmann, der Friedhof als Symbol der Stille von Katharina Franz, eine verlassene Sitzgruppe in Licht und Schatten von Brigitte Gerhard oder ein ruhender Offshore-Windpark von Silke Schnau. Aber ruhen die Windräder wirklich? Oder wirken sie auf dem Foto nur so? „Fotografie ist nie ein Abbild der Realität. Die abgebildeten Szenen müssen nicht wirklich still und ruhig gewesen sein“, sagte Rüdiger Rodloff.

Lob von der KVHS-Leitung

„Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine hervorragende Ausbeute“, zitierte er den amerikanischen Fotografen Ansel Adams. Die Mitglieder der Foto-AG haben diese Zahl gemeinsam übertroffen – und damit die Aufgabe der Volkshochschulen mit Leben gefüllt, meinte Charlotte Dreschke als stellvertretende KVHS-Vorsitzende. Nämlich Bildung ins Volk bringen und Wissen teilen.

Stille als Bedrohung

Stille kann aber auch als Bedrohung empfunden werden, berichtete Rüdiger Rodloff von Kino-Vorführungen des Star-Wars-Films „Die letzten Jedi“. Dort gibt es eine Szene, in der zehn Sekunden lang nichts zu hören ist. Absolute Stille. Viele Besucher empfanden das als bedrohlich. Diese Gefahr besteht bei den Bildern in der Gifhorner KVHS nicht.

Die Ausstellung „Stille“ ist bis Freitag, 8. November, zu den Öffnungszeiten in der KVHS, Freiherr-vom-Straße 24, zu sehen.

Von Christian Albroscheit

Die ersten Bewerbungen sind bei der AZ gelandet: Die Initiative „Gemeinsam helfen!“ von AZ, Volksbank BraWo und Engagementzentrum ist erfolgreich gestartet. Noch gibt es die Chance, mitzumachen.

25.09.2019

Tag zwei im Gifhorner Missbrauchsprozess: Unter Ausschluss der Öffentlichkeit wurde am Landgericht Hildesheim eine heute 24-Jährige angehört, die zwischen 2003 und 2007 in der Gifhorner Wohngruppe lebte und zu den Opfern des Pädagogen-Ehepaars gehört.

25.09.2019

80 Störche wurden 2019 in den Nestern im Landkreis Gifhorn flügge. Ein gutes Ergebnis dank gutem Nahrungsangebot und gutem Wetter. Aber es gab auch einige rätselhafte Brutabbrüche.

25.09.2019