Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Jede Menge Spaß und Action für die Kleinen
Gifhorn Gifhorn Stadt Jede Menge Spaß und Action für die Kleinen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 24.08.2019
Spaß für die Kleinen: Beim Junior-Altstadtfest war gut was los. Quelle: Thorsten Behrens
Gifhorn

Wer da keinen Spaß hatte... Hatten sie aber alle, die kleinen Besucher des Junior-Altstadtfestes. Kein Wunder, ihnen wurde ja auch einiges geboten.

Hüpfburgen, Seifenkistenabfahrt, Basteln: Für die kleinen Besucher des Altstadtfestes gab es wieder jede Menge Spaß.

Unter anderem standen mehrere Hüpfburgen bereit, auf einer gab es sogar ein kleines Wettrennen, bei denen zwei Kinder gleichzeitig den Parcours durch Netze, über Rutschen und durch Schlupflöcher bewältigen mussten. Wem das zu anstrengend war und wer bei der Hitze lieber etwas Abkühlung suchte, konnte beispielsweise bei der Aquarolle – einer durchsichtiger Wasserrolle – mitmachen oder bei der Rohranlage, in der Enten per Wasser durch die verschiedenen Verbindungen gespült werden – ein Mordsspaß vor allem für die ganz Kleinen.

Helm auf und ab geht es

Die etwas größeren Kinder dagegen zog es eher zur Seifenkistenabfahrt des Gifhorner Integrationsprojektes. „Wir hatten die Idee, das THW hat die Anlage für uns gebaut“, erzählte Tim Busch von der Stadt Gifhorn. Helm auf, Rampe runter – nur wer groß genug war, um an die Bremsen zu kommen, durfte alleine fahren. Die anderen Kinder wurden auch schon mal von den Mitarbeitern der Jugendförderung der Stadt geschoben.

Währenddessen entspannten sich viele Eltern unter einem der Pavillons bei Kaffee und Kuchen, den die Landfrauen servierten – der Kuchen wurde übrigens morgens frisch von ihnen gebacken, der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt. Und auch die Kreiskunstschule brachte sich ein, dort gab es Drei-D-Kreationen.

Die Berichte zum Altstadtfest 2019

Das Gifhorner Altstadtfest ist das größte in der Region. Und die AZ berichtet natürlich entsprechend. Die bisherigen Berichte zum Altstadtfest 2019 gibt es hier:

* So läuft der Aufbau für das Altstadtfest ab

* Live im Internet: Darum gibt es auf dem Altstadtfest einen Ü-Wagen

* So teuer darf der Bummel über das Altstadtfest sein

* Das Programm für das Gifhorner Altstadtfest 2019

* Einschränkungen bei der Festmeilen-Zufahrt

* Deshalb gibt’s das Gifhorner Altstadtfest

* So feurig startet das Gifhorner Altstadtfest

* Auch für die Jüngsten geht’s rund

Von Thorsten Behrens

40 Jahre Altstadtfest: Da steht nicht nur die Stadt Gifhorn kopf, sondern die ganze Region. Hier gibt es zu lesen, was am zweiten Festtag, dem Samstag, so los war. Die AZ war live dabei.

25.08.2019

In den Großstädten schon länger kein Geheimtipp mehr – jetzt gibt es auch die ersten Parkour-Sportler. Für wahre Artisten halten Sie die einen, für übertriebene Selbstdarsteller die anderen. Was ist Ihre Meinung? Wer an unserer AZ-Umfrage teilnimmt, kann einen 100-Euro-Gutschein der Konzertkasse gewinnen.

24.08.2019

Bei mehreren Vereinen in der Region können Fans der Trendsportart unter Anleitung die „Kunst der effizienten Bewegung“ trainieren. Jeder macht so viel, wie er sich zutraut.

24.08.2019