Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Isetaler Brassband holt vierten Platz
Gifhorn Gifhorn Stadt Isetaler Brassband holt vierten Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 05.06.2019
Schöner Erfolg: Die Isetaler Brass-Band schaffte den vierten Platz bei den Deutschen Meisterschaften. Quelle: Foto: privat
Gifhorn

Die Isetaler Brass-Band nahm jetzt im Rahmen des deutschen Musikfestes in Osnabrück an den deutschen Meisterschaften der Spielmanns- und Musikzüge teil. Hierzu wurde extra ein neunminütiges Musikstück einstudiert. Vor der dortigen Jury präsentierte die Brass-Band Musik aus dem Film „The Greatest Showman“. Dieses beinhaltete die Stücke „The greatest Show“, „A million dreams“, „Never enough“, „This is me“ und „From now on“. Obwohl alle Spielleute merklich aufgeregt waren, konnte das Stück dennoch gut präsentiert werden. Bei der anschließenden Besprechung mit der Jury wurde die Brass-Band für die Performance und das Stück an sich gelobt.

Konzert auf dem Marktplatz

Da die erreichten Punkte erst bei der Siegerehrung auf dem Marktplatz und somit auch die Platzierung bekannt gegeben wurden, mussten sich alle noch gedulden. Mit einer Cadence der Drumline zog man dann zum Marktplatz und machte lautstark auf sich aufmerksam. Viele Leute blieben stehen und zückten ihre Handys, um eine Aufnahme von den Spielleuten zu machen. Andere Vereine waren ebenfalls so sehr begeistert, dass sie sich zum gemeinsamen Marsch anschlossen.

89 Punkte erreicht

Mit einer sehr guten Punktzahl von 89 errangen die Spielleute einen guten vierten Platz und mussten sich nur der starken Konkurrenz aus Bayern und einem holländischen Verein geschlagen geben. Der dritte Platz wurde sogar nur um einen Punkt verfehlt. Zwei weitere Vereine konnten hinter sich gelassen werden. Dennoch war man stolz auf die Punktzahl, da noch nie bei Wettstreiten eine solch hohe Wertung erzielt wurde.

Tanz und Polonaise

Außerdem hatten die Isetaler die Ehre, während der Siegerehrung das Publikum mit ihrer typischen Marching-Band-Musik zu unterhalten, was auch sehr gut angenommen wurde. Die anwesenden Spielleute der anderen Vereine tanzten zu der Musik und machten immer wieder eine Polonaise.

Nach der Siegerehrung wurde gemeinsam zum Bus marschiert – ebenfalls lautstark durch die Drumline unterstützt – um feiernd die Heimfahrt anzutreten. Auf dem Altstadtfest in Gifhorn spielt die Isetaler Brass-Band am Sonntag um 12 Uhr das eingeübte Stück.

Von unserer Redaktion

Gifhorn Stadt Einsatz am Otto-Hahn-Gymnasium - Eichenprozessionsspinner auf dem Schulhof

Am OHG wurden Eichenprozessionsspinner gesichtet – der Landkreis hat eine Firma beauftragt, die einzelnen befallenen Bäume zu besprühen. Das hat Anwohner verärgert: Sie beklagen eine fehlende Vorab-Warnung.

05.06.2019

Das war zu viel Alkohol im Blut: Ein betrunkener Meinerser wurde im Landkreis Peine von der Polizei erwischt.

05.06.2019

Der internationale „Tag der Umwelt“ mahnt, dass wir mit unserer Erde und der Natur nachhaltig umgehen. In Gifhorn werden viele Projekte auf die Beine gestellt, die sich für die Umwelt und den Klimaschutz einsetzen.

05.06.2019