Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt In HD: Feuerwehr dreht neuen Schulungsfilm
Gifhorn Gifhorn Stadt In HD: Feuerwehr dreht neuen Schulungsfilm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:59 02.07.2013
Neuen Schulungsfilm gedreht: Albert-Schweitzer-Schüler halfen der Gifhorner Feuerwehr, außerdem waren das Kreismedienzentrum und die medienpädagogische Beratung des Landkreises Partner.
Anzeige

Deshalb und weil die Jugendwehr kommendes Jahr 50 wird, hat man sich entschlossen, den Film in HD-Qualität neu zu verfilmen. In Kooperation mit dem Kreismedienzentrum Gifhorn, der medienpädagogischen Beratung des Landkreises und der Albert-Schweitzer-Schule Gifhorn waren Schüler und Feuerwehrleute einen ganzen Tag damit beschäftigt, einen neuen Schulungsfilm zu erstellen. Sowohl Darsteller, als auch Kamera- und Tonleute waren unter anderem Schüler im Alter von elf bis 15 Jahren.

Nachdem man sich zweimal getroffen hatte, um Ideen zu sammeln und Inhalte festzulegen, wurden jetzt die Aufnahmen gemacht. Die ersten Szenen wurden im Feuerwehrhaus gedreht, danach wurde eine Einsatzübung bei der VLG an der Wolfsburger Straße in Gifhorn mit mehreren Kameras begleitet. Für die Aufnahmen wurden auch die Fahrzeuge mit speziellen Kameras ausgerüstet, ebenso wie einige der Feuerwehrleute. Kamerabestückte Helikopter und noch viel mehr Ausrüstung aus dem Kreismedienzentrum Gifhorn ermöglichten beeindruckende Aufnahmen aus ganz ungewohnten Perspektiven.

Anzeige

Bei der VLG drang Rauch aus einem Raum durch die geöffneten Fenster nach draußen und wurde von der „gecasteten“ Mädchengruppe bemerkt. Diese setzten daraufhin so einen Notruf ab, wie sie es gelernt hatten.

Bis alles Filmmaterial zusammen ist, werden aber noch einige Drehtage folgen. Abschließend muss der Film dann noch in vielen Stunden zusammengeschnitten und vertont werden, ehe er präsentiert werden kann.

Anzeige