Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Gifhorner rasen durch den Oberharz
Gifhorn Gifhorn Stadt Gifhorner rasen durch den Oberharz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 04.08.2019
Polizeikontrolle im Harz: Zwei Gifhorner hatten sich bei Altenau ein illegales Straßenrennen geliefert. Quelle: Frank May Archiv
Kreis Gifhorn

Einem unerlaubten Rennen zweier Sportwagenfahrer hat die Polizei im Oberharz ein Ende gesetzt. Auf der kurvenreichen Bundesstraße zwischen Dammhaus und Altenau ertappten Beamte die jungen Männer am Samstag in einem Tempo-60-Abschnitt mit 122, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Männer aus dem Raum Gifhorn hatten sich offenbar zu einem Rennen verabredet und fuhren mit enormer Geschwindigkeit ohne jeglichen Sicherheitsabstand hintereinander her.

Als der erste Mann die Kontrollstelle erreichte, bremste er so stark ab, dass der zweite um Haaresbreite fast in ihn gekracht wäre. Die Beamten untersagten den Männern die Weiterfahrt, kassierten die Führerscheine und leiteten ein Strafverfahren wegen eines verbotenen Autorennens ein.

Die Kontrollen auf den kurvenreichen Strecken im Harz galten eigentlich Motorradfahrern, die an den Wochenenden von weit her dorthin kommen und oft in gefährlichem Tempo unterwegs sind. Ein Dutzend Fahrer wurde zu schnell oder bei verbotenen Überholmanövern ertappt. Vier der Biker erwartet ein Fahrverbot. Außerdem kontrollierten Polizisten die Motorräder auf unerlaubte Bauartveränderungen.

Von unserer Redaktion

Bei einem Unfall mit einem Quad in Wittingen ist ein 52-Jähriger schwer verletzt worden. Er war ohne Helm und zu schnell auf einem unbefestigten Weg unterwegs und verlor die Kontrolle über das Gefährt.

04.08.2019

Auf der Bundesstraße 4 hat es am Sonntag zwischen Großer Kain und Sprakensehl einen schweren Unfall gegeben, bei dem ein 18-Jähriger schwer verletzt wurde. Er war mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen.

04.08.2019
Gifhorn Stadt Verkehr zum Ende der Werksferien Kehrt jetzt das Baustellen-Chaos zurück?

Doppelt trauriger Montag für Pendler im Kreis Gifhorn: Die Werksferien sind vorbei, zwei Drittel der Bauarbeiten zwischen Gifhorn und Wolfsburg noch nicht. Wie wird wohl der Verkehr fließen?

03.08.2019