Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Hoch Pia heizt uns allen ein
Gifhorn Gifhorn Stadt Hoch Pia heizt uns allen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 31.05.2019
Abkühlung könnte nötig sein: Am Wochenende rollt eine Hitzwelle über Gifhorn hinweg. Quelle: Archiv
Gifhorn

Gifhorn erreicht an diesem Wochenende förmlich eine Hitzewelle. Am Sonntag könnten nämlich die 30 Grad geknackt werden! Verdanken können wir das dem Hoch „Pia“, welches mithilfe eines Tiefs warme Luft direkt aus Spanien zu uns pumpt.

Schon am Samstag ist die Temperatur auf dem Weg nach oben und es sind nach den morgendlichen 12 Grad bis zu 26 Grad möglich. Dazu gibt es dann bei etwa neun Sonnenstunden viel Sonne, aber auch noch zwischendurch einige Wolken.

Richtig los mit dem Schwitzen geht es dann erst am Sonntag: Bei purem Sonnenschein und etwa 14 Sonnenstunden steigt die Temperatur nämlich, auch wenn sie morgens noch 13 Grad beträgt, auf satte 31 Grad und möglicherweise sind auch 32 Grad in Gifhorn möglich!

Auch, wenn der verhältnismäßig kühle Mai, die hohen Temperaturen halbwegs rechtfertigt, dürfte die Wetterlage in der nächsten Woche einigen zu schaffen machen. Es erwartet uns nämlich trotz der Schauern und Gewittern in der neuen Woche sehr schwüles Wetter.

Von Ben Weber

Gifhorn Stadt Stadt saniert Straßen - Das sind Gifhorns Nadelöhre

In Gifhorn wird kräftig gebuddelt. Derzeit lässt die Stadt die Straßen Kirchweg, Quälberg und Feldstraße auf Vordermann bringen. Es gibt zum Teil erhebliche Verkehrsbehinderungen. Gesamtkosten für die drei Sanierungsmaßnahmen: mehr als zwei Millionen Euro.

31.05.2019

Im September zerstörte ein Feuer die Skaterhütte an der Flutmulde fast komplett. Anfang des Jahres stürzten die Rest ein. Lange Zeit waren die Verantwortlichen ratlos, wie es weiter geht. Nun zeichnet sich offenbar eine Lösung ab.

31.05.2019
Gifhorn Stadt 60 Feuerwehrleute löschen in Gamsener Ferienhausgebiet - Flammen zerstören Holzhaus

Großeinsatz für mehr als 60 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Gamsen, Wilsche und Neubokel: Ein Feuer hat in der Nacht zum Freitag ein leer stehendes Holzhaus im Ferienhaus- und Campingplatzgebiet Pulschmoor bei Gamsen vollständig zerstört. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Personen wurden nicht verletzt.

31.05.2019